Wie viel Abgaben werden in Deutschland durchschnittlich gezahlt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab mal interessehalber bisschen recherchiert. Angeblich liegt das DURCHSCHNITTSgehalt in Deutschland um die 40.000 Euro brutto, also 3.333 monatlich, darauf zahlt man (ohne Kinder und Freibeträge) ca.730 Euro Steuern und 682 Euro Sozialabgaben, somit bleiben ca. 1920 Euro netto, was da wären 57,60 %, sprich man zahlt ca. 40% an Abgaben, was aber durch bestimmte Freibeträge, Kinder, Werbungskosten etc. meist weniger ist.

Die Antworten von Doppelherz und Ernsterwin dürften der Realität ziemlich nahe kommen.
Man muss aber gerade beim internationalen Vergleich berücksichtigen, ob in anderen Ländern auch ähnliche Sozial- und andere staatliche Leistungen bestehen (z.B. Kindergeld, Wohngeld, Arbeitnehmersparzulage, Riesterzulage).
Auch die Durchschnittsrechnung besagt nicht viel, denn : "im Durchschnitt war der Dorfteich einen Meter tief und trotzdem ist die Kuh ersoffen".
Viel aufschlussreicher wäre eine Rechnung, was in bestimmten Einkommensgruppen finanziell im Monat der Familie/dem Alleinstehenden wirklich zur Verfügung steht.
Und letztlich ist ein wichtiger Punkt, ob ich mit meinen Abgaben auch Ansprüche bei Berufsunfähigkeit, Krankheit und Alter erwerbe oder ob ich dann im Falle eines Falles tief in die eigene Tasche greifen muss.

Eine gute Übersicht findest Du beim Karl-Bräuer-Institut des Steuerzahlerbundes unter http://www.karl-braeuer-institut.de/files/65/SI51_OECD.pdf. Danach lag die durchschnittliche Belastungsquote in Deutschland bei 52 % und deutlich über dem OECD-Durchschnitt.

Das kommt darauf an wie hoch das Einkommen ist. Von 100% bis 50% landet am Ende auf dem Konto.

Im Schnitt sind es etwa 2/3.

1/3 Abgaben

Was möchtest Du wissen?