Wie vermietet man am besten ein möbliertes Haus auf Zeit und wo kann man gut inserieren

5 Antworten

Wenn bei Dir in de Nähe eine Uni ist, vllt sucht ein Gastdozent für einige Zeit eine geeignete Wohnung. Ein früherer Nachbar war haufig für seinen Arbeitgeber längere Zeit im Ausland, manchmal sopgar 14 Monate am Stück. In dieser Zeit wohne dann einige Male ein Professor der Uni Chicago bei uns im Haus. Wenn Du auch eien WG in Deinem Haus akzeptierst, würd ich von den Bewohneren einen Nachweis über eine Miethaftpflicht-Versicherung verlangen. Ggf. solltest Du Fotos der Möbel machen, dass hinterher keiner behaupten kann, der Schaden wäre schon alt.

Oder frage bei großen Firmen, Botschaften oder Konsulaten an, da sucht man oft nur für eine bestimmte Zeit Quartiere für ausländische Mitarbeiter, die nur für ein einmaliges Projekt nach Deutschland kommen. Oder jemand muß aus seiner Mietwohnung zu einem bestimmten Termin raus sein, aber das Eigenheim ist noch nicht bezugsfertig, so dass die Familie eine Zwischenmiete braucht!

Je nachdem, in welcher Stadt du lebst, gibt es evtl. auch einen Regionalen Spezialisten für dein Vermietungsvorhaben. Bei und in Wuppertal gibts: www.wuppertal-appartements.de Sowas gibts in vielen Städten. Und der Vorteil ist das solche Unternehmer auch den Markt kennen. Viel Erfolg!

Immobilienscout bietet ein Testpaket 66 Tage für 99,00 € an und es muß nicht extra gekündigt werden. Einfach ausprobieren. Bei den Mietern immer eine Vormieterbestätigung einholen, natürlich bevor der Mietvertrag unterschrieben wird. An Studenten für WG zu vermieten ist vor Studiumbeginn die beste Zeit zum vermieten, aber auch da, auf Bürgschaft der Eltern achten.

Selber machen empfiehlt sich, anders ausgedrückt, gerade, wenn du möbliert vermieten willst, halte ich es nicht für sinnvoll, einen Makler oder eine Agentur zu beauftragen, ohne dass du selbst den Mieter siehst/erlebst und entscheidest. Makler haben kein weiteres Interesse als ihre Provision, das halte ich für ein Problem.

Die Marktführer sind ja oft sehr teuer, da überlegt man sich schon zweimal, ob man inseriert oder nicht. In einem der großen Immobilienportale kann man jedoch kostenlos inserieren, ohne monatliche Kosten und ohne begrenzte laufzeit der Inserate: www.myimmoworld.de Eine gute und faire Idee, finde ich.

Was möchtest Du wissen?