Wie verlobt man sich?

5 Antworten

Süße Frage :-) Im Prinzip ist das jedem selbst überlassen- allgemein kannst du aber ein 'Heiratsversprechen', also die Zusage auf einen Heiratsantrag als Verlobung interpretieren. Ich finde es auch immer noch toll, so eine Verlobung mit einem Ring kundzutun- man kann auch gleich einen nehmen, den man später als Ehering nimmt und zu gegebenen Zeitpunkt einfach weitere Daten eingravieren lässt. Alles Gute!

Eine Verlobung geht man im beiderseitigem Einverständnis ein, der eine Partner fragt...der andere stimmt zu...auf die Fragestellung kommts dabei nicht an! In der Regel dauert die Verlobungszeit so lang man möchte...aber viele heiraten dann nach ca. 1 Jahr Verlobungszeit. Guck mal im Bürgerlichem Gesetzbuch da ist sogar alles in Paragraphen geregelt..alles ziemlich unromantisch! ;-)

Frau "rollst solange mit strahlendem Blick auf ihren Lieblingsmann, bis dieser vor ihr auf die Knie fällt - etwas verwirt stammelt und schon bist'e verlobt^^

Sorge aber dafür, dass er nicht ganz neben sich steht und sich noch daran erinnern kann ...

Lach und Gruss Inga

VERLOBT iat man dann, wenn man sich gegenseitig ein Eheversprechen ausgesprochen hat, das passiert indem man sagt: Willst Du mich heiraten? und der andere antwortet mit ja. Auch die Frage: wollen wir und verloben? hat die selben Auswirkungen, den die Verlobung ist nichts anderes als eine Eheverspechen. Eine festgelegte Zeit bis zur Heirat gibt es allerdings nicht.

das bundeshochzeitsgesetz (BHochzG) regelt das ganz genau ... . Neee, natürlic nicht. das ist eigenlich nur eine sache zwischen den beiden verlobten.

Was möchtest Du wissen?