Wie übergebe ich meiner Chefin die Kündigung wenn diese im Urlaub ist?

5 Antworten

Bei McDonalds kann ja nicht die gesamte Führungsriege gleichzeitig in Urlaub gehen. Die schriftliche Kündigung muss in den Machtbereich des Arbeitgebers kommen. Mit der direkten Vorgesetzten hat das nichts zu tun.

Gib die Kündigung der Schichtleitung oder dem Personalbüro. Lass Dir aber auf einer Kopie der Kündigung den Eingang bestätigen. Du kannst sie aber auch mit einem Zeugen, der den Inhalt des Briefumschlages kennt, in den Briefkasten des Betriebs werfen. Auch dann gilt die Kündigung als zugegangen.

Wenn die Chefin Urlaub macht hat sie sicher einen Vertreter der ihre Aufgaben übernimmt.Dem kannst du deine Kündigung übergeben.Lass dir die Abgabe der Kündigung aber schriftlich bestätigen.

Du solltest die Kündigung als Einschreiben mit Einwurf an deinen Betrieb schicken. Dann hast du eine Zustellbestätigung und niemand kann sagen, er habe sie nicht bekommen.

Ein Chef muss auch eine Vertretung haben. Gebe dieser dein Kündigungsschreiben.

Was möchtest Du wissen?