Wie trage ich bei der Einkommensteuererklärung den AN-Anteil der Winterbauumlage ein?

3 Antworten

Die Winterbauumlage stellt bei dir Werbungskosten dar. Du bezahlst da rein, es ist rein beruflich und die Frage: "Wären mir die Kosten entstanden, wenn ich nicht arbeiten gehen würde" ist auch zu verneinen. Also bei den weiteren Werbungskosten eintragen...

Die Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte sind doch durchnummeriert.-- Unter der gleichen Nummer eintragen.

Ja schon, aber die Winterbauumlage steht ohne Nummer unter der Nummer 30, über der vierstelligen Nummer des Finanzamtes.

So viel ich weiß, in Anlage N Zeile 54 "sonstige Werbungskosten"

Was möchtest Du wissen?