Wie teuer wird das Abschleppen?

5 Antworten

Ich musste mal zw. 200 und 300 zahlen (bei München). Je länger du brauchst, um es abzuholen, desto teurer wird es aufgrund der Parkplatzgebühren. Zumindest war es bei mir so :/ VG

Das kommt drauf an wo das Passiert ist welcher Zeitaufwand berechnet wird und wie weit die Schleppstrecke ist . Incl Anfahrpauschale  können das bis zu 3-400 Euros werden.

Was bei dir Passiert ist nennt man Umsetzen des Fahrzeuges ,  das ist etwas wenn auch nicht viel günstiger..  Ich hoffe für Dich du lernst draus.. Joachim

Es kommt drauf an wo in Stuttgart ( ca.200 Euro) ,Frankfurt (90euro). Die Strecke ist egal ob 50 m oder2 km . Wenn du die Rechnung bekommst telefonier mal mit anderen Abschleppdiensten in dem Ort wo du abgeschleppt wurdest weil es muss an gemessen sein also wenn der 250 € nimmt und alle anderen 180€ nehmen lohnt es sich zum Anwalt zu gehen und wenn aufdrehen Rechnung nicht die genaue Adresse vom prarkplatz Halter steht ist die Rechnung (abtrittserklerung zwischen Abschleppdienst und parkplatzhalter) ungültig also auch Rechtsanwalt 

Das Abschleppen kostet je nach Unternehmen unterschiedlich. Ich bin ADAC Mitglied und mein Auto wurde kostenlos abgeschleppt als ich auf der Autobahn stehen geblieben bin. Du kannst dich ja mal auf http://www.cms-abschleppdienst.de/ informieren ob da was über die Preise steht. Die meisten Abschlepper arbeiten 24 Stunden ich denke es gibt auch Nachtzuschläge, wenn du ein Auto nachts abschleppen willst. Wenn du aber ein Auto von einem privaten Grundstück abschleppen lassen willst muss der Halter des Wagens die Abschleppgebühren zahlen, da er ja da nicht halten bzw parken darf.

Da kommt einiges zusammen: Der Abschleppdienst, also Anfahrt, aufladen, abfahrt. Dann Verwaltungsgebühren. Und deren Parkplatz"benutzung"

Dürfte sich so +/- im Rahmen von 200 Euro bewegen.

Was möchtest Du wissen?