Wie stehen die Chancen, dass Gläubiger sich auf ein Vergleichsangebot einlassen?

4 Antworten

Hallo. 

Das kommt darauf an. Ist bei dir nichts zu holen, können sie lange auf ihre 1000€ hoffen. Oftmals rechnen solche Unternehmen ja auch damit, daß sie ihr Geld nicht wieder bekommen, wenn sie schon einen Titel gegen dich haben. Bist du bereits in der Privatinsolvenz? Dann sind die Chancen höher. Ob die Vergleichssumme angemessen ist? Puh, schwierig. Es ist nicht mal ein viertel von dem was du schuldest. Vielleicht senden sie dir ein alternatives Angebot zu. Hast du deine Erkrankung erwähnt? Möglicherweise werden sie dadurch auch etwas "weich", wenn sie merken dass du nicht mehr arbeiten kannst und deine Schulden nicht abbezahlen kannst. 

Liebe Grüße und alles Gute. 

naja es ist jetz ganz wichtig  die Rückstände zu minimieren bzw. abzuzahlen

bei etwa 1000€ hast du 5 raten a la 200€

ich denke die sind ebenfalls sehr interessiert die Rückstände zu erhalten 

MfG 

Die 200€ sollen eine Einmalzahlung sein. 

@sporti19

ohh ich dachte abzahlen sry dann mein fehler 

anderseits weiß ich es nicht ob Infoscore darauf eingeht .

das wirst du wahrscheinlich in kürze schriftlich erhalten.

schönen abend noch 

Hallo.

Ich würde auf so ein Vergleichsangebot nicht eingehen.
Die Möglichkeit einer Pfändung sofort nach deinem Tod das gesamte Inventar zu bekommen würde ich als  Wertvoller erscheinen. Der Vollstrecker Pfändet das was da ist nicht die Schulden, selbst geliehene Sachen werde gepfändet.

Bley 1914

Mit einem Vollstreckungstitel in der Tasche würde ich mein Glück mit dem Gerichtsvollzieher versuchen, statt mich mit 200€ abzufinden. Aus meiner Sicht gesprochen.

Was möchtest Du wissen?