Wie soll man ein 125ccm Motorrad versichern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe meine beiden Zweiräder mit Haftpflicht plus Teilkasko versichert. Vorteil der Teilkasko ist, dass zum Beispiel auch Diebstahl und Wildschaden versichert sind. Wobei Du Dich hier mal nicht verschätzen solltest - vor 4 Jahren ist mir in meinem Zweirad ein Reh rein gelaufen. Schaden rund 1400 €. Ohne Teilkasko hätte ich diesen Schaden nicht ersetzt bekommen. (Teilkasko kostet bei mir übrigens nur einen Aufschlag von 30 € jährlich)

Kommt drauf, wieviel Wert die 125er noch hat oder ob sie neu ist.

Wenn die Maschine neu ist, würde ich sogar ne Vollkasko abschließen. Ist sie schon etwas älter und der Wiederbeschaffungswert unter der Hälfte des Neuwertes, reicht eine Teilkasko. Ist die Maschine nur noch ein paar 100 wert, reicht auch ne einfache Haftpflicht.

Danke, erstmal hat einen Wert von ca. 4000€

kommt drauf an ob gebraucht oder neu. ein gebrauchtes würd ich nur haftpflicht versichern. das neue jedoch teilkasko. haftpflicht ist zwar billiger hat aber keinen diebstahlschutz dabei. lass dich doch bei der verishcerung deiner wahl beraten. ich hab meinen Roller damals teilkasko versichern lassen und nach einem unfall nur noch haftpflicht und das reicht auch

Was möchtest Du wissen?