Wie richtig am Straßenrand parken?

3 Antworten

Einfach mal am Wochenende zum Einkaufszentrum auf den dann leeren Parkplatz. Dort an den weißen Linien mit dem Blick in den rechten Spiegel üben!


Die Unsicherheit als Fahranfängerin kenne ich auch. Ich hatte den Führerschein, aber mit meinem 45-PS rotem Fiesta sehr große Schüchternheit im Straßenverkehr.

Ich scherte aus in Seitenstraßen, wenn zuviele Autos hinter mir waren.

Ich würde vorschlagen, einfach Warteschleifen einzulegen. Mal weiterfahren, noch mal versuchen, wenn nich', nochmal, denken, dass nix passieren kann und auf die Benzinanzeige schauen, die noch mindestens 300 km garantiert.

Im Ernst, Deine Problematik kenne ich auch. Es wird besser irgendwann.

Am Strassenrand parke ich immer in Rückwärtsfahrt ein und stelle den rechten Aussenspiegel soweit herunter, dass ich das rechte Hinterrad sehe. Dann ein gutes Drittel Lenkradeinschlag nach rechts und zurück, bis das Hinterrad gut 40 cm von der Bordsteinkante weg ist. Dann gegenlenken. Mit etwas Übung bist Du in einem Zug drin.

In kurze Parklücken kommst Du vorwärts kaum rein, da das Fahrzeugheck nicht nahe genug an die Bordsteinkante kommt.

Was möchtest Du wissen?