Wie rechne ich mein Weihnachtsgeld aus?

5 Antworten

Das hängt vom Vertrag ab. Ist dort ein Weihnachtsgeld vermerkt? Wenn nicht handelt es sich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, das kann bedeuten garkeines, ein fester Anteil des Gehalts oder gar ein Anteil des Gehaltes auf Basis deiner Arbeit.

Bei uns ist z.B. vertraglich kein Weihnachtsgeld vermerkt, bei guten Ergebnis bekommen wir ein zusätzliches Gehalt als Weihnachtsgeld, in diesem Jahr werden es sogar 130%.

Von daher schau in deinen Vertrag bzw. Tarifvertrag, wenn dort nix erwähnt ist dann musst du erstmal kein Weihnachtsgeld bekommen und alles weitere sind freiwillige Leistungen.

Wahrscheinlich bekommst du erst mal gar nichts, du bist doch noch in der Probezeit. Evtl. so wie bei uns, hier wird Anteilig das Weihnachtsgeld gezahlt, und zwar rückwirkend nachdem die Probezeit bestanden ist.

Willst du es genau wissen, schaue in deinen Arbeitsvertrag nach und evtl. dazugehörigen Tarifvertrag.

Die Höhe des Weihnachtsgeeldes sollte aus deinem Arbeitsvertrag sowie aus einem evtl. anzuwendenden Trarifvertrag zu entnehmen sein.Schau dort nach.


woher sollen wir wissen, was er zahlt?

das ist keine gesetzliche regelung, er kann dir auch 0% zahlen

Gibt es überhaupt welches? Tarifvertrag ja oder nein?

Was möchtest Du wissen?