Wie oft darf man etwas bei Media Markt zurückgeben/umtauschen?

5 Antworten

Wenn Leute Sachen schreiben, obwohl sie keine Ahnung haben...

Ein 14-tägiges Rückgaberecht gilt nur bei Fernabsatzverträgen (Internet, Katalog und auch Haustürgeschäften). Ansonsten nicht!

Ist ein Gerät Fehlerhaft, hat der Käufer zunetzt das Recht auf Nachbesserung oder auch Neulieferung. Der Kunde entscheidet also, ob es repariert wird oder er ein neues Gerät will. Allerdings hat der Verkäufer das Recht die Nachbesserung/Neulieferung einzuschränken, falls die Kosten unverhältnismäßig wären. Heißt: Wenn Neulieferung teurer als Reparatur, hat der Verkäufer das Recht es erst mal zu reparieren.

Nachrangig kann der Käufer dann, nach dem der 2. Nachbesserungsversuch fehlgeschlagen ist, vom Vertrag zurücktreten. Alternativ kann er statt dem Rücktritt auch eine Minderung verlangen. Z. B. wenn ein danach immer noch ein Kratzer im Gerät ist und einen diesen nicht so stört.

Und für alle, die ständig mit der Garantie kommen. Es gibt KEINE gesetzliche Garantie. Gesetzlich ist lediglich die 2-jährige Gewährleistung, wobei nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt. Das bedeutet, dass der Käufer nach 6 Monaten dem Verkäufer beweisen muss, dass er nichts nichts für den Mangel kann. Eine Garantie bzw. alle Leistungen die über die Gewährleistung hinaus gehen, sind freiwillige Leistungen des Verkäufers bzw. Herstellers. Teilweise kann es somit auch sein, dass man die Garantie nur direkt beim Hersteller und nicht beim Händler geltend machen kann.

Ich hoffe, ich konnte damit ein bisschen Licht in die Sache bringen. Die Paragraphen rauszusuchen war ich nun aber zu faul. Falls das einer nachlesen will, irgendwo im Bereich §430-§480 muss das stehen. ;-)

Du hast ein Rückgaberecht von 14 Tagen (ohne Angabe von Gründen). Wenn jetzt wieder ein Problem vorliegt, einfach zurückbringen. Mein Computer (auch fehlerhaft) wurde ohne Diskussion zurückgenommen und das Geld sofort erstattet. LG

wieso fragen die mich dann immer warum?

@thomas3333

Das wird man immer gefragt. Die müssen doch wissen, ob das Teil wieder in den Verkauf kann oder nicht.

@beate2012

@beate2012 : Sehr richtig .... :-)

Ein Limit gibt es sicher nicht. Die Ware muss ja in Ordnung sein. Versuch es mal. Beim Media Markt sind die immer sehr kulant.

Nö, ein Limit gibt es nicht. Solange Du nicht schuld daran bist, dass etwas nicht funktioniert, müssen die Dir das Handy so oft umtauschen, wie Du es Ihnen bringst. Manche Geschäfte geben allerdings vor, dass Du das Gerät mindestens 3 mal einschicken hast lassen, bevor man es komplett zurück geben kann. Da müsstest Du Dich direkt dort erkundigen.

Manche Geschäfte geben allerdings vor, dass Du das Gerät mindestens 3 mal einschicken hast lassen, bevor man es komplett zurück geben kann

das geben nicht die Geschäfte vor das steht im Gesetz daran muss sich jeder halten. § 440 BGB und 2 mal ist richtig.

kannst komplett zurückgeben wenn der gleiche fehler nochmals auftaucht. nach 3 2 mal gleichem fehler darfst du vom kaufvertrag zurücktreten. aber ob performance probleme ein mangel ist glaub ich nicht.

na ja wenn das ruckeln nicht sein sollte

@thomas3333

dann ist es ein mangel und du kannst innerhalb von 6 monaten Geld zurückverlangen

Was möchtest Du wissen?