Wie oft darf ich meinen Nachnamen ändern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem hatte ich auch in der Familie. Bin seit zwei Jahren mit meinem Verlobten zusammen und werde bald seinen Nachnamen tragen.

Also Ja, du darfst ihn standesamtlich ändern:)

Kann, muss aber nicht. Du kannst auch bei Heirat deinen Namen behalten. Kommen Kinder müssen die entweder den der Mutter  oder des Vaters tragen, Alle gleich.

Behördliche Namensänderungen sowie Änderungen aufgrund Heirat sind im Laufe des Lebens mehrmals möglich. Ausgenommen davon ist nur eine Namenserteilung, wenn z. B. der Stiefvater dem Kind seiner Ehefrau seinen Ehenamen erteilt; das ist nur 1 x zugelassen. Eine späterer zweiter Stiefvater wäre auf eine behördliche Namensänderung angewiesen.

Du darfst deinen Namen beliebig oft ändern allerdings kostet das halt auch - nicht jeder Name geht und auch natürlich nicht ständig. Mein Geburtstagsname (Muttername) ist X - nach 2 Wochen habe ich den Namen meines Vaters bekommen Y und wenn ich mal heiraten sollte dann ist er halt Z

Hallo.

Es gibt mehrere Varianten, aber das erkundigst du am besten beim Standesamt.

Darf man mehrmals ändern, heute nicht mehr so streng

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?