Wie mit dem Motorrad einordnen?

5 Antworten

? du ordnest dich mit dem motorrad genauso wie mit dem auto ein.

nehmen wir mal an wir haben zwei linksabbiegerspuren. ordnest du dich auf der ganz links ein, fährst du logischerweise auf dem streifen weiter, sprich auf der nächsten straße bist du immer noch ganz links.

im prinzip fährst du einfach wie beim auto auf deiner spur weiter, versteh nicht ganz wo das problem ist :D

du darfst jede spur benutzen. fahrschulmässig gilt jedoch eine besonderheit: du musst dich mit dem motorrad beim linksabbiegen auf der fahrspur links einordnen, im gegensatz zum fahrrad, mit dem man sich auf der spur rechts hält.

im richtigen leben ordnest du dich mittig ein, so dass kein auto an dir vorbei kommt.

annokrat

mach mal eine Zeichnung, so ist es etwas unverständlich.

Ich hab mal eine Frage. Warst du überhaupt in der Fahrschule oder hast du dort nur geschlafen? Für ein Motorrad gelten auf der Strasse fast die gleichen Gesetze wie für eine Auto.

Am einfachsten machst Du es wie die Italiener:

Du schummelst Dich am Stau vorbei und ordnest Dich in "Deiner" Spur vor dem ersten Auto direkt an der Ampel ein.

Da die italienischen Autofahrer sich gegenüber Motorrädern meist nicht so giftig verhalten wie ihre deutschen Kollegen, lässt der erste Wagen an der Ampel oft auch drei Meter Platz bis zur Haltelinie, sodass mehrere Biker sich dort problemlos einordnen können.

Allerdings sollten die dann auch nicht pennen, sondern bei Grün einen Raketenstart hinlegen.

Was möchtest Du wissen?