Wie liest man dieses Verkehrsschild?

 - (parken, Beschilderung, Bewohnerparken)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz einfach - Otto-Normalo darf Mo-Sa in der Zeit von 9.00 -19.00 Uhr 3 Stunden lang parken - an Sonn- u. Feiertagen ohne Einschränkung, Anwohner mit Ausweis immer , und Elektroautos 10 Stunden lang.

Von oben

  • Parken nur in den markierten Flächen
  • Maximal 3h von Mo-Sa von 9-19 Uhr unter Verwendung einer Parkscheibe. An Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen ohne Einschränkung
  • Bewohner mit dem Parkausweis "L" dürfen duchgehend parken
  • Auf Parkplätzen mit Ladestation darf max. 10 Stunden geparkt werden

Schild 1: Parkzone.

Schild 2: Man darf mit Parkscheibe bis zu 3 Stunden parken, aber nur Mo-Sa 9-19 Uhr und nicht an gesetzlichen Feiertagen.

Schild 3: Anwohner parken mit ihrem Parkausweis L immer frei.

Schild 4: Elektroautos dürfen mit Parkscheibe bis zu 10 Stunden parken.

Parkzone also parken erlaubt Mo-Samstag zwischen 9 und 19 Uhr nur mit Parkscheibe maximal für 3 Stunden, Anwohner mit entsprechenden Parkausweis dürfen immer und Elektroautos 10 Stunden (also immer).

Montag bis Samstag zwischen 9-19 Uhr maximale Parkdauer 3 Stunden mit Parkscheibe. Bewohner mit Parkausweis dürfen jederzeit und unbegrenzt hier parken.

Was möchtest Du wissen?