Wie laut darf ich Musik hören in EINEM HAUS?

8 Antworten

Musik darfst du so laut hören wie du möchtest - vorausgesetzt du störst keinen dabei. Gesetzlich geregelte Ruhezeiten sind : zwischen 13 und 15 Uhr, sowie die Abendzeit zwischen 20 bis 7 Uhr. Zusätzlich ist zwischen 22 Uhr abends und 6 Uhr morgens die Nachtruhe ein zuhalten. An den Sonn- und Feiertagen gilt die Ruhezeit ganztägig.

Dies bedeutet, dass die entstehenden Geräusche nicht außerhalb der verschlossenen Wohnung oder Haus wahrnehmbar sein dürfen.

So laut, dass es keinen stört, was ja in hier nicht der Fall war. Wenn du abseits irgendwo wohnst und keine Nachbarn hast, kannst du die Musik so laut aufdrehen, das die „wände wackeln". Wenn sich aber jemand gestört fühlt, solltest du das respektieren.

So laut, dass es die Nachbarn nicht stört. Wenn der Nachbar nen Metaler ist, dann wird es ihm wohl kaum stören wenn von neben an, laute harte Musik ertönt, aber es wird ihn stören, wenn da rund um die uhr Schlagermusik dudelt.

In der Nacht gilt denk ich alllgemein die Regel, dass man außerhalb seines eigenen Hauses nichts hören darf

So laut dass du andere Leute nicht belästigst, vorallem zu bestimmten Uhrzeiten die je nach Gemeinde unterschiedlich sein können.

Was möchtest Du wissen?