Wie lange von er Klageschrift zur Räumung?

2 Antworten

Ohne zu wissen, was genau in diesem "Brief" steht, kann dir auch niemand eine richtige Antwort geben. Wenn es sich dabei um einen  vollstreckbaren Räumungstitel handelt, kann jedoch bald ein Brief vom Gerichtsvollzieher mit der Mitteilung einer Räumungsfrist kommen.

Die Bude kann morgen leergeräumt werden.  Und zwar wenn deine Mutter es nicht noch teurer lassen werden will, sollte sie freiwillig ausziehen, sonst wird leergeräumt und sie muss dafür die Kosten auch noch tragen.

Die Gerichtsverhandlung war bereits. 

Die Räumung darf nur ein Gerichtsvollzieher vornehmen und die haben in der heutigen Zeit recht viel zu tun. Dann muss der Auftraggeber vorerst eine Sicherheitsleistung an den Gerichtsvollzieher überweisen, damit die Räumungskosten gedeckt sind. Der zu räumende wird über den Termin rechtzeitig informiert, um die Gelegenheit zu geben sich um einen neuen Wohnraum zu kümmern. Ist der in der näheren Umgebung wird der Hausrat oftmals auch dorthin verbracht. Der Auftraggeber wird wahrscheinlich versuchen die Räumungskosten erstattet zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?