wie lange unterhalt für psychisch kranke ex-frau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt beim Familiengericht eine Unterhaltsabänderungsklage einreichen. Wenn Du bisher schon einen Anwalt hattest, lohnt es sich, diesen auch zur Hilfe zu nehmen. Ich habe hier sowieso Zweifel, ob nach so einer langen Zeit noch nachehelicher Unterhalt beansprucht werden kann - dieser ist ja eigentlich dazu gedacht, ehebedingte Nachteile auszugleichen. Damit dürfte eine Erkrankung im Regelfall aber nix zu tun haben.

du schreibst, sie wirkt gesund, das besagt nicht, daß sie es auch ist!

Sie hat von sich aus die Einstellung der Betreuung beantragt - was Ihr auch genehmigt wurde.

Was möchtest Du wissen?