Wie lange sitzt man für Freiheitsberaubung?

2 Antworten

Freiheitsberaubung kann alles sein. Vom besthalten eines Einbrechers bis zum einsperren einer Person. Daher kann die Strafe auch alles sein von Geldstrafe bis 2-3 Jahre Gefängnis.

§ 239b Geiselnahme(1)

Wer einen Menschen entführt oder sich eines Menschen bemächtigt, um ihn oder einen Dritten durch die Drohung mit dem Tod oder einer schweren Körperverletzung (§ 226) des Opfers oder mit dessen Freiheitsentziehung von über einer Woche Dauer zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung zu nötigen, oder wer die von ihm durch eine solche Handlung geschaffene Lage eines Menschen zu einer solchen Nötigung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

Das steht im Strafgesetzbuch.

Was möchtest Du wissen?