Wie lange muss ich die Miete nach Kündigung des Mietvertrags zahlen?

5 Antworten

Kann mir bitte jemand sagen wie lange ich noch die Miete zahlen soll wenn ich die Wohnung kündige?Und zwar gekündigt am 27.05.2014 Miete wird immer am ersten jedes Monats gezahlt. Im Vertrag steht: Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig.

Dis ist die gesetzliche Kündigungsfrist:

§ 573 c BGB Fristen der ordentlichen Kündigung

(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.

(2) Bei Wohnraum, der nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet worden ist, kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden.

(3) Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am Fünfzehnten eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

(4) Eine zum Nachteil des Mieters von den Absätzen 1 oder 3 abweichende Vereinbarung ist unwirksam.

Wie lange muss ich die Miete nach Kündigung des Mietvertrags zahlen?

Maximal bis 31. August, also Anfang August die letzte Miete überweisen.

Danke. Falls der Makler aber z.B. zum 01.07 einen neuen Mieter findet, muss ich dann die Miete nicht für 01.07 und 01.08 zahlen weil ja der neue Mieter zahlen wird #

Richtig.

MfG

Johnny

Kann mir bitte jemand sagen wie lange ich noch die Miete zahlen soll wenn ich die Wohnung kündige?

Bis der Vertrag endet.

Komische Regelung, da soll einer durchblicken. Heisst ja aber eigentlich nur, dass du bis spätestens 03.06. gekündigt haben musst, um Ende August ausziehen zu können. Zumindest verstehe ich das so..

Verstehe ich genauso

Komische Regelung, da soll einer durchblicken.

Mit über 30 sollte man wissen, dass es sich um die gesetzliche Kündigungsfrist handelt.

@johnnymcmuff

Genau! Darum heisst es ja auch

Möchte ein Mieter ein unbefristetes Mietverhältnis beenden, gilt eine gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten. Unabhängig davon, wie lange er die Wohnung oder das Haus bewohnt hat.

Und vom 3. Juni bis 31. August sind es auch 3 Monate oder wie?? Alles klar!!!!! Hier geht es um nicht ganz 3 Monate, also ist das so nicht richtig!! Denn die gesetzliche Frist beträgt bei Mietverträgen normalerweise 3 volle Monate!!

@JoSu2109
Erst lesen, dann andere bemeckern..

Das war kein meckern, sondern nur ein Hinweis das es keine komische Regelung ist sondern eine gesetzliche Regelung.

Aber jetzt da Du geschrieben hast ich sollte genauer lesen, habe ich es getan und jetzt habe ich wirklich was zu meckern. :-)

Heisst ja aber eigentlich nur, dass du bis spätestens 03.06. gekündigt haben musst,

Falsch verstanden, der § bedeutet, dass die Kündigung spätestens am dritten wertag beim Vermieter sein muss.

Und das hab ich so nicht richtig beantwortet oder wie??

Genau, nicht richtig beantwortet.

@johnnymcmuff

Nee, genau. Ich hab nur geschrieben, dass die Kündigung eben bis zum 3.6. da sein muss und sie Ende August ausziehen kann bzw. bis dahin Miete gezahlt werden muss. Also erstmal schauen, dann schimpfen ;)

Lass gut sein, ich hab eh recht :) :) :) :)

@JoSu2109
Ich hab nur geschrieben, dass die Kündigung eben bis zum 3.6. da sein muss

Jetzt lese Du mal Deine eigene Antwort, da steht nicht;

"dass die Kündigung eben bis zum 3.6. da sein muss"

Da steht:

dass du bis spätestens 03.06. gekündigt haben musst

Lass gut sein, ich hab eh recht :) :) :) :)

Ich habe recht und Du schweigst besser. :-):-)

@johnnymcmuff

Johnny, lass gut sein! Josu hat es nicht begriffen, wird es wahrscheinlich nicht begreifen und will es anscheinend auch gar nicht begreifen.

Komische Regelung ...

Noe, keineswegs komisch sondern der exakte Wortlaut des hier einschlaegigen § 573c BGB. Dort seht in Absatz 1 genau dies: "Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig."

Auch bezueglich des fuer den Kuendigungszugang spaetestmoeglichen Tages ist Johhnymcmuffs Korrektur deiner Behauptung voellig gerechtfertigt. Der 3. Werktag im Juni 2014 war eben nicht der 3. Juni sondern der 4.

August

Heinrich. :)

letzte Miete am 01.08.2014

Kündigung gilt per 04.06. (3. Werktag) Ablauf des übernächsten Monats = Juli und August = 31.08., für den wird am 01.08. die Miete im Voraus gezahlt.

Danke. Falls der Makler aber z.B. zum 01.07 einen neuen Mieter findet, muss ich dann die Miete nicht für 01.07 und 01.08 zahlen weil ja der neue Mieter zahlen wird oder?

@JamieTheWalrus

Das sollte mit dem Vermieter geklärt werden. Allerdings kann der Nachmieter ja auch erst einziehen, wenn Du draußen bist. Und wenn der Vermieter die Wohnung schon zum 01.07. neu vermieten will, kannst Du ihm ja sagen, dass das nur geht, wenn Du ab da keine Miete mehr bezahlen musst und die Abnahme der Wohnung vorher stattfindet, um eine eventuell gezahlte Kaution auch frühzeitig wieder zu bekommen.

Vertraglich bist Du ansonsten zur Mietzahlung bis einschl. August verpflichtet. Der Vermieter kann ja auch kein Geld von Dir nachfordern, wenn er keinen Mieter ab 01.09. findet.

Stellst allerdings Du oder ein von Dir beauftragter Makler einen Nachmieter, muss der Vermieter diesen nicht zwingend akzeptieren.

Bist Du Dir sicher? Ich gehe davon aus, daß die Kündigung beim Vermieter vorliegen muß und diese wichtige Vorgabe geht mir hier etwas unter.

Was möchtest Du wissen?