Wie lange kann man eine Anzeige zurückziehen

5 Antworten

Es kommt darauf an um welche Art von Delikt es sich handelt. War es ein sogenanntes " Officialdelikt,", kannst Du die Anzeige n i c h t zuruekziehen; die Polizei ist dann verpflichtet,weiter zu ermitteln und der Staatsanwaltschaft ihr Ergebnis zu uebergeben..

Wenn es sich jedoch bspw. um eine Beleidigung handelte,kannst Du die Anzeige jederzeit zurueckziehen. Allerdings musst Du dann fuerdie bis dahin entstandenen Kosten aufkommen.

Allerdings musst Du dann fuerdie bis dahin entstandenen Kosten aufkommen.

Auf Grund welcher Rechtsgrundlage?

Hey Leute Ich habe bei der Polizei eine Anzeige gegen jemanden aufgegeben

Nein, du hast eine Strafanzeige erstattet.

Kann ich die Anzeige noch nach 3 Monaten zurückziehen

Das kannst du, das ändert aber nichts.

Einer Strafanzeige ist lediglich eine Mitteilung an die Strafverfolgungsbehörde über einen strafrechtlich potenziell relevanten Sachverhalt. Ist dieser der Behörde einmal bekannt geworden, so lässt sich das nicht mehr ändern. Die Staatsanwaltschaft wird die Sache weiterverfolgen.

Wenn die begangene Straftat aber ein Antragsdelikt ist, kann man den erforderlichen Strafantrag zurückzuziehen. Ohne Strafantrag wird die Tat dann nur noch verfolgt, wenn die Staatsanwaltschaft ein öffentliches Interesse daran feststellt.

Wenn du uns sagst, um was für eine Straftat es ging, kann ich dir auch sagen, wie hier die Chancen sind.

du kannst zwar die anzeige zurücknehmen, allerdings kann die anzeige trotzdem von der staatsanwaltscahft weiterverfolgt werden.

du kannst innerhalb von drei Monaten den Strafantrag zurückziehen. Das ändert nichts an der Verfolgung, außer ein Staatsanwalt stellt es dann ein.

Was möchtest Du wissen?