Wie lange ist ein Geburtsurkunde gültig?

4 Antworten

Ungefähr so lange, bis die Druckfarbe trocken ist - sagte man mir jedenfalls vor Jahren einmal bei einem Standesamt, ich weiß nicht mehr wo. Anerkannt wird sie von anderen Behörden aber deutlich länger.

Und nein, lebenslänglich ist sie bestimmt nicht gültig. Die kann sich im Lauf des Lebens nämlich ändern. Im Falle einer Adoption kann da plötzlich ein ganz neuer Geburtsname auftauchen, just for example.

.... und der Geburtstag ist dann auch ein anderer!

@Szintilator

Dir quillt das Scheinwissen wohl auch völlig unqualifiziert aus den Fingern in die Tastatur. Erst informieren, dann kapieren, dann meinetwegen stänkern.

Immer - behördlich haben sie aber nur "Gültigkeit" wenn sie von der ausstellenden Gemeinde/Stadt auch beurkundet ist.

Wie soll denn eine Urkunde noch beurkundet werden¿

@Szintilator

Dann geh mal mit einer unbeglaubigten Kopie auf´s Standesamt... Wenn die Geburtsurkunde als gültiger Nachweis gelten soll (z. B. im Erbfall), dann muß ein Stempel drauf - Kopie allein geht nicht.

@kugel

Nun ja, wo er, dein Vorredner recht hat, hat er recht, denn: eine Kopie einer Urkunde ist keine Urkunde.

@penthesileia

Es wurde aber nach der Gültigkeit der Geburtsurkunde und nicht nach der Kopie gefragt.

wie lange die Gültigkeit des Geburtsurkunde ( CIEC )und Personenstandsausweis für schweizerische die Staatsangehörige ? Wenn ich nach Türkei fliege und dort heiratet .

Lebenslänglich, was sonst wohl¿

Was möchtest Du wissen?