Wie lange dauert Sorgerecht entziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, über deinen Anwalt das alleinige Sorgerecht beantragen. Danach fordert das Jugendamt zum Gespräch auf. Und zwar dich und deine Kinder und den Vater, einzeln. Die jeweiligen Aussagen werden überprüft und dann wird entschieden. Diese Entscheidung geht zum Gericht, da gibt es eine Verhandlung. Dauer: ca. 6-8 Wochen. Alles Gute.

nur wird sie keinen erfolg bei ihrem antrag haben. sie nennt keinerlei gründe für alleiniges sorgerecht.

@jumba

Diese Gründe muss sie uns auch nicht nennen und das war auch nicht ihre Frage!

@Danielle64

ihre frage war wie sie ans asr kommt, weil das kind ja keinen kontakt hat. antwort ist sie bekommt kein asr, da sie keine gründe angibt.

Hallo,ich habe gerade ein ähnliches Problem.der vater meiner 1 1/2 Jahre alten Tochter hat mich in anwesenheit meiner Tochter geschlagen und getreten.als die Polizei zu uns kam, und ich mit meiner Tochter ins Frauenhaus gehen sollte hat er sie mir aus dem arm gerissen,wobei sie beinahe schwer verletzt worden wäre...deshalb musste ich einlenken und ohne sie gehen. Ich habe Anzeige gegen ihn erstattet. Meine Tochter ist noch bei ihm, und er kümmert sich auch mit Hilfe seiner Familie gut um sie. Doch ist er Langezeit Marihuana Konsument und hat nun einen Antrag auf alleiniges Sorgerecht gestellt. Da er Angst hatte,dass ich seinen Drogenkonsum angebe,hat er seit ca. 4 Tagen nicht mehr geraucht und sich die Haare abgeschnitten...was kann ich da machen? Hat er changsen das alleinige Sorgerecht zu bekommen?und wie kann ich jetzt noch seinen Drogenkonsum nachweisen lassen? Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand möglichst bald Antwort auf meine fragen geben könnte,wäre für mich sehr wichtig da Klarheit zu haben.

Am Besten gehst du vor, indem du einen Anwalt befragst. Er kann dir sgen, in welchen Ausnahmesituationen die Übertragung des Sorgerechts auf dich alleine möglich ist. Die Gründe müssen schon sehr schwerwiegend sein.

nur weil das kind keinen kontakt zum vater hat, besteht kein grund dir das alleinige sorgerecht zu geben. du trägst garnichts vor, was ein entzug des sorgerechts des vaters in irgendeiner art und weise rechtfertigen würde. ein antrag mit diesen gründen würde ganz kräftig in die binsen gehen. was tust du, damit die kinder kontakt zum vater bekommen? du wirst ja wissen wo er sich aufhält, da du sicher unterhaltsforderungen an ihn regelmäßig stellst oder? hast du ihm geschrieben, hast du ihn angerufen? hast du ihn besucht? was tust DU um einen regelmäßigen umgang für dein kind zu ermöglichen?

Mit Verlaub, diese Gegenfrage finde ich sehr einseitig. Sie wird ihre Gründe haben. Sie muss hier nicht ihr ganzes Leben offenlegen. Und: Gehen wir mal davon aus, sie möchte, dass die Kinder ihren Vater regelmäßig sehen: Dann lautet die Frage: Was tut er? Warum soll sie ihn besuchen? Warum soll sie ihn anrufen? Wenn er seine Kinder sehen will, dann tut er was.

@Danielle64

nun was tut sie selbst um den umgang zu fördern? das ist ihre aufgabe.die frage ist nicht was tut er, sondern was tut sie um die situation zu ändern für die kinder. warum soll sie ihn nicht anrufen, warum schreibt sie ihm nicht? sie hat die pflicht umgang zustande zu bringen wie der vater auch. von daher ist die frage legitim. nur der antrag auf asr ist hinfällig, da der kv der mutter ja in entscheidungen zum wohle der kinder nicht im weg steht.

@jumba

Lies einfach noch mal die Frage. Es geht hier nicht um warum und wieso. Sie hat nur gefragt wie lange es dauert und wie sie vorgehen muss. Punkt.

@Danielle64

lies du einfach mal die antworten. die entscheidung heißt nein und der antrag hat keine aussicht auf erfolg. also kann sie sich den antrag sparen, da er finanziell bissel teuer werden könnte. es sei denn sie nennt gründe wie vernachlässigung des kindes, missbrauch des kindes oder weil er seit jahren ihren entscheidungen immer wieder im weg stand aufgrund von gsr.

@jumba

Kein Kommentar mehr dazu. Doch einer: Träum weiter.

ruf im jugendamt an,dann weißt du es genau

Na ja,

nicht gerade hilfreich :-)

Danke trotzdem...

@dimax

Ja,was willst du hören?Wir kennen weder deine Argumente noch deine Situation.Ruf dort an,schildere deine Fall und du bekommst eine korrekte Antwort.

@konny27

So habe ein Änliches Problem wegen Kindeswohlgefährden meine Frau schlägt mich wärend ich die 18Monate alte Tochter auf dem Arm habe oder sie auf meinem Schos schläft greift mir ins gesicht spuckt mich an und schlägt auf den Kopf? Habe nun ein Antrag gestellt. Der Oberhammer sie ist nun seit 26.11. ins Frauenhaus gleichzeitig solle ich die gemeinsame ehewohnung sofort verlassen. Ich bin ein sehr fürsorglicher Vater mache sehr viel mit meiner Tochter Schwimmen, Spazierengehen ,spielen essen und zum einschlafen bringen sie streitet immer nur geht nicht aus dem Haus nur wenn Geld da ist verhaut am tag 100euro und alles soll Pappa Finanzieren.

Was möchtest Du wissen?