Wie lange dauert es nach Anzeige, dass diese zugestellt wird?

2 Antworten

Irgendwann wird der Beschuldigte eine Ladung zur Beschuldigtenvernehmung bekommen. Wann das sein wird, hängt neben der Arbeitsbelastung der Polizei auch von ermittlungstaktischen Erwägungen ab. Es ist immer gut möglich, daß zunächst Zeugen gehört werden sollen. Kann also ein paar Tage, aber durchaus auch mal ein paar Monate dauern.

Verfahren dauern generell unterschiedlich lange. Je nachdem wie schnell die Gerichte die Ent- oder Beschlüsse verfassen ,wie schnell die Post ist wie schnell die Zustellung oder Bearbeitung ist ,etc. . Nicht selten könne soclhe Sachen auch sich in die Jahre hinziehen !. Kollege hat eine Anzeige mal bekommen die über 1 Jahr alt war.

Mit einer Anzeige wegen Beleidigung oder Bedrohung werden die Gerichte im Normalfall garnicht befaßt. Derartige Vorfälle verfolgt die Staatsanwaltschaft wegen meist fehlendem öffentl. Interesse schon garnicht weiter. Es erfolgt eine Einstellung mit Hinweis auf Provatklagemöglichkeit (§ 374 StPO). Ausnahme evtl. dann, wenn jemand schon mehrfach aufgefallen ist oder entsprechend verurteilt wurde.

Was möchtest Du wissen?