Versicherung meldet sich nicht - wie lange dauert es bis eine Versicherung einen Unfall bemerkt?

Support

Liebe/r hopebleib,

leider lässt Dein Fragetext noch einige Fragen offen. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren bzw. nutze auch das Beschreibungsfeld, um möglichst ausführlich zu erklären, mit welchem Rat Dir die Community weiterhelfen kann. Du erhöhst auf diese Weise die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Leider schreibst du nicht um was für einen Unfall bzw. welche Versicherungssparte es sich dabei handelt.

Einen verschuldeten Verkehrsunfall mit dem Auto muss der Versicherungsnehmer umgehend seiner eigenen Haftpflichtversicherung melden. Ansonsten liegt ein Verstoß gegen die Vertragsbedingungen vor. Merken würde es die Versicherung spätestens dann, wenn der Geschädigte Ansprüche geltend macht.

Wenn niemand einen Unfall bei der Versicherung meldet, dann merkt die Versicherung dies nie und melden tut sich nicht die Versicherung, sondern derjenige der die Versicherung in Anspruch nehmen möchte meldet dies bei der Versicherung.

Äm du vertust da etwas. Bei einem Unfall bist du in der Pflicht den Unfall deiner Versicherung zu melden.

Guten Tag,

bei einem Unfall sind meistens zwei Seiten beteiligt. Solltest Du den Unfall nicht gemeldet haben- was jedoch notwendig- dann setzt sich auch die Gegen-VS mit Deiner Versicherung in Verbindung. Eine unterlassene Meldung könnte so viele Nachteile bringen. Einen Bagatell Schaden klärt man teilweise auch untereinander ohne Polizei Protokoll.

Es ist oft auch hilfreich gleich ein Gedächtnis Protokoll mit Skizze zu fertigen, was so auch hilfreich für Polizei Vernehmung/Versicherung sein kann. Der "Gegner" hat manchmal schon Fantasie Ereignisse präsentiert.

normalerweise merkt eine versicherung den unfall dann wenn der versicherungsnehmer diesen unfall meldet.

Was möchtest Du wissen?