Wie lange dauert eine überweisung von Sparkasse nach Deutsche Bank AG

2 Antworten

Mit ganz viel Glück könnte es morgen auf dem Konto sein. Ganz wichtig: Wertstellung für Konten ist täglich 12 und 18 Uhr. Also Überweisungen vor 12 Uhr sind am nächsten Tag auf dem anderen Konto, Überweisungen nach 18 Uhr sind üblicherweise erst am übernächsten Tag auf dem anderen Konto. Zwischendurch verdienen sich die Bankster eine goldende Nase mit Millionen an Überweisungensummen durch kurzfristige Anlage als Tagesgeld.

was redest du denn für einen Schmarren XD Das mit 18 Uhr ist schon einmal Quatsch weil es auch Banken gibt die danach noch buchen (läuft alles automatisiert bei den Buchungszentralen) Und natürlich ist es auch vollkommen unaufwendig die Überweisungen erst auf eine Tagesgeldanlage umzubuchen - davon mal abgesehen dass man die vom Tagesgeldkonto ja nicht einmal weiter überweisen kann.

Überweisungen am gleichen Tag

Nimmt man eine Überweisung vor, wird der entsprechende Betrag sofort auf dem Girokonto belastet. Doch bis die Summe ankommt, dauert es oftmals mehrere Tage. Die Dauer von bis zu drei Werktagen bei Banktransfers soll allerdings bald der Vergangenheit angehören,

denn ab dem 1. Januar 2012 gilt, dass zwischen dem elektronischen Überweisungsauftrag und der Gutschrift nicht mehr als ein Bankenarbeitstag liegen darf. Nimmt man eine Belegüberweisung vor, sind es zwei Tage. Der Samstag zählt dabei nicht als Werktag.

Was möchtest Du wissen?