Wie lange dauert die Umstellung auf ein p konto bei der Postbank?

2 Antworten

Postbank braucht sich daran garantiert nicht zu halten. Habe am 2.7.18 den Antrag auf Umstellung bei den Inkompetenten persönlich mit Zeugen abgegeben, am 12.7.18 erneut. Bis heute keine Umstellung erfolgt.......

Ich bin zwar nicht bei der Postbank, aber ich arbeite in der Kundenberatung einer anderen Bank und kann dir folgende Dinge sagen:

  1. sind wir Banken VERPFLICHTET, bestehende Konten umzustellen, das heißt, egal was die sagen, bestehe darauf. Eine Bank ist jedoch nicht verpflichtet, ein neues zu eröffnen. Nur bestehende umzuwandeln.

  2. wirst du, denke ich, kein Glück haben, dass die das diese Woche noch umstellen. Der Gesetzgeber hat den Banken vier Tage eingeräumt für die Einräumung. In dieser Bearbeitungszeit wird eben geprüft, ob zB woanderes schon ein P-Konto besteht (jeder darf nämlich nur eins haben). Aus Erfahrung weiß ich, dass das nicht so lange dauert. Wenn mir ein Kunde obendrein noch erzählt, wie dringend das ist, gebe ich Hackengas und wir schaffen es binnen eines Tages. Versuche dein Glück, meine Erfahrungen mit der Postbank sind jedoch eher, dass denen das Wurst ist und die ihre Bearbeitungszeit ausnutzen.

  3. Wenn die Postbank es nicht schafft, das P-Konto einzurichten BEVOR die Pfändung kommt, ist das nicht so tragisch. Der Schutz gilt rückwirkend. Sicherlich ist dein Konto dann erst mal gesperrt, aber der Schutz gilt nachträglich. Also versorge dich JETZT mit ausreichend geld übers WE, damit du sichergestellt hast, für ein paar Tage über die Runden zu kommen falls die Umstellung nicht sofort klappt.

  4. Wird ein P-Konto nur eingeräumt, wenn kein Soll besteht. Solltest du also einen Sollsaldo haben, müsste dieser erst ausgeglichen werden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Bei weiteren Fragen schreibe mir gerne.

Alles Liebe

Was möchtest Du wissen?