Wie lange dauert das Heizkörper entlüften?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise dauert das 5-10 Sekunden...

Wenn nach 2 Stunden immer noch kein Wasser kommt, ist zuwenig im Heizkreislauf. Geh in den Keller und fülle es nach.

Kann ich nicht, aber ich geh jetzt mal zum Vermieter, der soll das machen, ist ein Einfamilienhaus, Danke

Danke...

Hallo,

das Heizkörper entlüften (http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/heizung-lueftung-solar-technik/heizkoerper-entlueften-154683.html) dauert pro Heizkörper nur wenige Sekunden (bis eine Minute). Wenn danach immernoch Luft aus dem Ventil strömt und kein Heizwasser, ist sehr wahrscheinlich zu wenig Heizwasser im Kreislauf. Bei Etagen-Gasthermen kann man das selbst mit einem Schlauch nachfüllen, bei der Heizzentrale im Keller von Mehrfamilienhäusern kann das der Viermieter/Hausmeister/Installateur erledigen.

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

Im Heizungssystem muss ein Wasserdruck vorhanden sein, damit das Heizwasser zirkulieren kann. Wenn das so ist, kommt am Heizkörper (ggf. nach etwas Luft) sofort Wasser heraus. Wenn sich nichts tut, ist kein Druck im System. Dann muss im Keller ein Verbindungsschlauch zwischen Wasserleitung und Heizung angebracht, die Ventile geöffnet und Wasser (möglichst ohne Luft) bis zu einem Druck von ca. 2,5 bar (sichtbar am Manometer) in die Heizungsanlage gelassen werden. Man sollte das machen, wenn nicht gerade der Brenner arbeitet. Dann die Ventile wieder schließen. In der Folgezeit den Wasserdruck immer wieder einmal kontrollieren.

Niemals einfach öffnen zum Entlüften, weil man etwa zeitgleich Wassr auffüllen muss. Die Entlüftung dauert bei normalen 2 bar Systemdruck nur wenige Sekunden: Luft zischt raus, dann kommt schon Wasser (meist schmutzig).

Danke...

Man kann nicht nur 1 HK entlüften, es macht nur Sinn, wenn man alle entlüftet! Dreh alle auf volle Pulle, entlüfte dann jeden und füll Wasser nach!

Danke...

Was möchtest Du wissen?