Wie lange darf das Finanzamt brauchen um einen Bescheid für die Grundstücksbewertung zu erstellen?

3 Antworten

Da du etwas von 'Grundstücksbewertng' schreibst, geht es anscheinend um die Feststellung des Einheitswerts. Der Einheitswert hat Auswirkungen auf die Grundsteuer, die Gewerbesteuer und ggfs. die Zweitwohnungssteuer.

Wieso der Steuerberater meinte, es ergäbe sich eine Erstattung, ist mir unklar.


nicht nur dir, Patrick ...

aus einem Grunstücksbewertungsantrag kommt Geld zurück?

bezweifle ich .....

und, bytheway: der Zinslauf beginnt IMMER ab dem 16. Monat nach Ablauf des Kalenderjahres ....

somit: NEIN, keine Zinsen AN und VOM Finanzamt aus der Grundstücksbewertung

Natürlich bekommst Du etwas zurück:

Den Einheitswertbescheid und den Grundsteuer- Messbescheid.

Aber kein Geld!

Hoffentlich überweist der Fragesteller den Steuermeßbetrag nicht ans Finanzamt. Das habe ich schon oft genug erlebt.^^

Was möchtest Du wissen?