wie lang kann es dauen bis man einen Gerichtstermin beim Landgericht bekommt? :/

2 Antworten

Wenn du deinen Schmerzensgeldanspruch über eine Zivilklage beim Landgericht (also mehr als 5000 Euro) geltend machst, hast du doch sicher einen Anwalt. Ohne Anwalt kann man beim Landgericht nicht prozessieren. Und wenn du diesen Anwalt dann fragst, wird er dir sicher erklären, daß es im Zivilprozeß anders läuft als im Strafprozeß. Im Strafverfahren gibt es eine entscheidende Verhandlung, in der alles geklärt wird. Im Zivilprozeß dagegen wechseln die beteiligten Anwälte Schriftsätze mit ihren Schilderungen, Anträgen und Begründungen. Der Termin im Zivilprozeß wird also weitestgehend schon schriftlich vorbereitet und ist deshalb nicht unbedingt so entscheidend. Im Übrigen kann das Zivilgericht auch die Strafakten beiziehen und für den Schmerzensgeldanspruch auswerten. Möglicherweise führt das auch zu einer gewissen Verzögerung.

Der erste Termin war auch schon vor dem Landgericht oder doch Amtsgericht? Wie lange das dauert ist vom Arbeitsaufkommen der Gerichte abhängig, Großstädte wie Frankfurt oder Köln sind immer überlastet und es dauert viele Wochen und Monate.

Was möchtest Du wissen?