Wie lang dauert die Rücknahme der Immatrikulation?

2 Antworten

Das sollte recht schnell gehen, da sie dich ja praktisch nur aus dem System herauszunehmen brauchen. Das ist unkomplizierter, als jemanden einzutragen.

Für eine Bewerbung spielt die bestehende Immatrikulation sowieso keine Rolle, erst, wenn du dich wieder immatrikulieren willst. Und selbst dafür kanst du dich für den Notfall mal an der neuen Uni erkundigen, ob eine Immatrikulation auch möglich ist, wenn du von der alten Uni z.B. eine Bestätigung vorlegst, dass dort die Rücknahme der Immatrikulation bereits beantragt ist.

Das kann schon ein paar Tage dauern, bis Du wieder exmatrikuliert bist (wenn Du immatrikuliert bist, gibt es keine Rücknahme der Immatrikulation sondern eine Exmatrikulation). Übrigens: Auch als immatrikulierter Student kann man sich an einer anderen Hochschule bewerben. Solltest Du dort eine Zulassung bekommen, dann wird man dir einen Immatrikulationstermin nennen. Zu dem musst Du die Exmatrikulation deiner bisherigen Hochschule mitbringen.

Was möchtest Du wissen?