Wie Kontopfändung loswerden?

5 Antworten

Die Kontenpfändung kannst du nur durch den Gläubiger veranlassen. Du musst zahlen, dann gibt er das Konto frei.

wenn es keine sozialleistungen sind kann alles gepfändet werden. du kannst nun zum gericht gehn und dir einen freibetrag geben lassen oder du gehst zur bank und wandelst dein konto in ein pfändungsschutzkonto, dann kann keiner an das geld ran. ansonsten schreib doch mal deinen gläubiger an und bitte um ratenzahlung, wenn er im gegenzug die pfändung ruhen läßt. die meisten lassen sich darauf ein weil sie froh sind kohle zu bekommen. wenn du aber mit deinen raten in verzug kommst , können die dir das konto wieder dicht machen. du kannst aber allerdings auch deinem sachbearbeiter sagen die sollen den betrag aus der pfändung an den gläubiger überweisen, dann hast du dein konto schnell wieder frei, nur das dir dann die kohle fehlt

Danke für deine Antwort, aber die Frage ist doch relativ anders gestellt, wenn du Sie nochmal lesen magst...

Sobd der GlaubigerseinGeld hat, kannst du die Pfandung aufheben lassen.

Ich denke es ist wie folgt: Grundsätzlich verhindert die Kto-Pf jegliche Verfügung über das Konto bis die Bank den gepfändeten Betrag an den Gläubiger ausgekehrt hat. Erst nach Aufhebung bzw. vollständigem Bedienen der Pfändung darf die Bank das Konto wieder frei geben. Es kommt jedoch auch oft auf die Gepflogenheiten der Bank an. Der Gläubiger kann auch die Pf einschränken auf den Betrag von 500 €, so dass dann eine Verfügung deinerseits wieder über den Restbetrag möglich ist. Am besten sofort reagieren und mit der Bank und dem Gläubiger Kontakt aufnehmen, so dass eine Einschränkung möglich ist!

Gehn sie bitte zur Bank und machen sie ein P-Konto draus. -Pfändungschutz. dann können Sie 1.029,99 eur bar abheben oder anders verfügen und für die Pfändung bleibt- nichts. es dauert höchstens 2-3 werktage/bankarbeitstage. Regulieren Sie die Pfändung danach so wie Sie wollen, zb. 10,-/Monat oder mehr. Jeder darf 1 Pfändungschutzkonto haben, aber wirkl nur eines. mfg,

Was möchtest Du wissen?