Wie kommt einseitiger Verschleiß von Autoreifen zustande?

5 Antworten

Da kommen in erster Linie zwei Faktoren in Frage: Nicht der richtige Luftdruck auf dem Reifen, oder aber die Spur ist nicht optimal eingestellt.

Noch eine Anmerkung: Neben der Spur kann auch der Sturz der Räder ("Schrägstellung") verstellt sein; dann verschleissen die Reifen mehr innen oder aussen. Ist der Verschleiss in der Mitte zu hoch, ist dein Luftdruck wohl etwas zu hoch; sind beide Kanten (gegenüber der Mitte) zu stark verschlissen, ist der Luftdruck zu niedrig.

Auf der Außenseite ist der Verschleiß oft Folge von zu schnellem, häufigem Kurvenfahren. Ansonsten kann es sein, dass du oft Bordsteine hart anfährst!

Ich kann Dir nur eine Achsvermessung im Fachbetrieb anraten, denn es ist sicher nicht (nur) die Spur verstellt, sondern ganz sicher auch der sogenannte Sturz.

Kann sein das Du gar nichts falsch machst sondern das sich die Spur verstellt hat. Das kann passieren wenn Du z.B. durch ein Schlagloch gefahren bist. Es gehört aber auf jeden Fall behoben!

Was möchtest Du wissen?