Wie komme ich aus Hartz IV raus?

5 Antworten

Hartz IV- Empfänger können ein sogenanntes Einstiegsgeld beantragen, allerdings handelt es sich hierbei um eine "Kann-Leistung" - es hängt also von Deinem Jobcenter-Berater ab, ob Du eine Bewilligung bekommst. Dazu benötigst Du u.a. eine Businessplan. Teilweise verlangt das Jobcenter zunächst die Teilnahme an einem Gründungsseminar - das wird dann vom Jobcenter bezahlt. Hat man das Glück und bekommt das Einstiegsgeld, wird dies zusätzlich gezahlt und beträgt meist 50 % des Regelsatzes. Es gibt also durchaus die Möglichkeit, ohne Kredit aus Hartz IV eine Selbständigkeit aufzubauen. Soviel mal zu einem kleinen Hoffnungs-blick :)

An alle Schlaumeier und Gute-Tips-Vergeber hier im Forum mal eine kleine Anmerkung: Muss man auf konkrete Fragen mit leeren Floskeln und überheblichen Kommentaren antworten? Vor allem, wenn man keine Antworten kennt und lediglich mit Vermutungen herumwedelt? Das ist unnötig und nervig obendrein.

Hallo, ich will dir jetzt mal Mut machen. Wenn du das wirklich willst, kannst du das auch. Hole dir Hilfe dazu, damit es nicht schief geht. Denn in deiner Lage ist es nicht so einfach erst 2-3 mal eine Selbstständigkeit zu versuchen. Es gibt Menschen die dir unter die Arme greifen. Dennoch passe auf, genauso viel wollen dich nur abzocken. Das erkennst du daran das jemand erst Geld, dann Leistung geben will. Wenn ich deine Stadt kennen würde könnte ich noch konkreter werden.-) Suche dir ein Gründercoach. Dieses würde für dich erst ein Vorgründercoaching werden, in zweiter Phase dann ein Gründercoaching. Das wird von der KFW gefördert. Du musst auch dafür einen teil selber bezahlen. Das kann mit einer Mikrofinanzierung überbrückt werden. Das alle geht nur, wenn du genau weist was du willst. Auch die Vorarbeit ist viel Schreibkram. Wenn du nicht weiter kommst, melde dich noch einmal bei mir, viel Glück, Babs

ja najah das mit dem selbstständig würd ich erstmal komplett weg lassen und unten anfangen also erstmal nen job suchen so das du/sie einen job haben oder finden also 450/400 euro basis dann wenn sie den arbeitsvertrag haben hlat zum JC und sagen das sie einen job haben und dann bekommen sie halt immernoch geld vom amt aber quasi sind sie dann kein harzer sonder aufstocker das ist die beste möglichkeit davon (weg) zu kommen oder aber sie machen schule weiter falls sie nicht zu alt sind so an die 24 oder soo ich will jetzt auch nichts falsches erzählen also so müsste es klappen...aber denken sie daran das sie kein premium job bekommen is ja kla ne Mfg Kockwurst

Der Weg aus Hartz IV ist lang und steinig. Ich denke, Du solltest zur Vorbereitung Deiner Selbständigkeit erstmal anstreben, für ein oder zwei Jahre im Einzelhandel zu arbeiten. Vielleicht kannst Du in dieser Zeit nicht nur Erfahrungen sammeln sondern auch Geld sparen, um dann einen Kredit zu bekommen für den Sprung in die Selbständigkeit.

Für den Kredit benötigst Du einen Geschäftsplan, d.h. Du musst genau wissen, was für ein Geschäft Du aufmachen willst, und wie Deine Deine Fixkosten aussehen.

Ein ganz wichtiger Aspekt von Selbständigkeit ist die Buchhaltung. Vielleicht kannst du ja über die Volkshochschule einen Kurs in Buchhaltung belegen, um Dich besser vorzubereiten.

Viel Glück!

Es gibt die möglichkeit ein Darlehen vom Amt zu bekommen, musst halt mal beim amt nachfragen. Ich glaub es heiß existenzgründerdarlehen oder so ähnlich. man muss aber sehr viele vorraussetzungen erfüllen.

stell die frage mal hier:: www.elo-forum.org da bekommst du jedenfalls nicht so kommentare wie hier zeitweise. hut ab vor deiner einstellung das du aus dem sumpf raus willst. es gibt nicht viele die das wollen

Danke für die Seite. Existenzgründerdarlehen gibts nicht mehr. Habe schon nachgefragt.

Es gibt leute, die Nichts tun wollen und bekommen alles und andere, die wirklich was machen wollen, müssen zu sehen, wie sie zu recht kommen.

@hamtum5004

Auf der Arbeitsamt wird aber immer noch auf die Förderung für Existensgründer hingewiesen.

@JeanRutti

Wie recht du doch hast. Wir wollten nur ein Darlehen für die Kaution, klar habe wir es nicht bekommen und andere sind mit einem dicken Auto vorgefahren in Kleider die sich kaum jemand leisten kann und holen Ihre Schecks ab. Wir sind zum Glück seid 1. Jahr weg von dem Verein und ich will da nach Möglichkeit auch nicht wieder hin.

@JeanRutti

das Glaube ich dir. Ich habe auch Jahrelang gearbeitet. Aber wenn es kommt, dann Kommt. Ich habe mein ALG 1 verbraucht und bin beim Hartz IV gelandet. Aber das tut nicht gut....

@hamtum5004

Das tut auch dem Selbstwertgefühl nicht gut. Ich finde es auch schlimm das alle H4 Empfänger über einen Kamm geschoren werden, es sind ja alle Arbeitsfaul usw. das hat mich auch immer geärgert.

Was möchtest Du wissen?