Wie komme ich aus einer Verpflichtung als 2. Kreditnehmer

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie selbst haben von dem Geld nichts gehabt? Es stellt sich hier die Frage, ob Sie wirklich Darlehensnehmer oder nur "Mithaftende" (Bürge) sind. Dann kommt es noch darauf an, ob die Bank die Umschuldung nur mit ihrer Unterschrift als Bedingung gemacht hat und ihrer Beratungspfichten nachgekommen sind? Warum haben Sie überhaupt unterschrieben (emotionale Verbundenheit)? Es gibt nämlich die Möglichkeit eines sittenwidrigen Vertrages; hängt aber von vielen Details ab.

Na da sichern sich die Banken aber vorher ab.

@gertrudedieolle

Genau das machen die Banken nicht. Hauptsache eine Unterschrift....!

Die Schuldnerberatung ist die bessere Alternative zum Anwalt, der Dich eine Menge Geld kosten kann (obwohl die wahrscheinlich auch Anspruch auf Beratungskostenhilfe hast). Dort sitzen Leute, die hauptberuflich Menschen mit Schulden helfen. Sollte es tatsächlich so sein, dass sich Dein Mann auf diese kriminelle Art über Frauen Geld verschafft, könnte ich mir vorstellen, dass Du u.U. mit Unterstützung der Schuldnerberatung aus der Sache 'rauskommst. Ich würde diese Chance allerdings nicht überbewerten, denn Ihr seid ja auch verheiratet gewesen, so dass man nicht unbedingt von Heiratsschwindel o.ä. Machenschaften sprechen kann. Lass Dich bei der Schuldnerberatung, z.B. bei der Caritas, beraten. Alles Gute.

Für die Bank zählen nur zwei Unterschriften, wenn der eine nicht zahlt, holen wir es vom andern, um mehr kümmert die Bank sich nicht. Was wie bei Euch jetzt läuft ist der Bank egal, aus der Sache kommst Du nicht merh raus. Das Problem mit Krediten ist bekannt, das haben wir regelmäßig in der Beratung, das meistens die Frauen darauf sitzten bleiben. Da der Krdit gekündigt ist, solltest Du zu einer SB gehen und eine Ratenvereinbarung schliesen oder den Weg der Inso gehen.

Wenn überhaupt sind, wie schon angedeutet, nur die zwei Möglichkeiten offen, ausser zu bezahlen. Ein REA könnte der Bank unzureichende Beratung unterstellen. Ansonsen ist nur Privatinso. möglich. aber das ist mit Riesenaufwand verbunden.

Aus der Unterstellung wird wohl nichts werden, da die meisten Banken systemgestützte Entscheidungen treffen.

Du stehst im Vertrag und musst bei Ausfall der Ratenzahlung herhalten. Eine Möglichkeit aus der Sache rauszukommen ist ausschließlich die Privatinsolvenz. Geh aber bitte möglichst bald erstmal zur Schuldnerberatung. Die können dir helfen.

Was möchtest Du wissen?