Wie komme ich am besten ins Kinderheim?

5 Antworten

Was erwartest du von einem Aufenthalt im Kinderheim/ Jugendheim?

Ich frag nur weil häufig Jugendliche denken das sie dort weniger Regeln hätten, mehr dürften, freier wären bei der Wahl der Mahlzeiten/ Zimmergestaltung/ Hygiene/ Freizeitgestaltung etc.

Im Prinzip hat sie schon noch das Sorgerecht, wenn ihr es nicht extra entzogen wurde.

Wie viele anderen Antworten würde ich dir aber auch raten, dir das lieber 10- oder 20-mal zu überlegen, wenn du noch eine Oma hast, bei der du bleiben könntest.

Wenn du es aber unbedingt willst, klar wie die anderen sagen, Termin beim Jugendamt machen. In deiner Konstellation sollte es nicht so schwierig sein, ins Heim zu kommen. Wieder raus könnte eine andere Geschichte sein...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich verstehe zwar nicht, warum man nicht noch die paar Jahre bis man alt genug ist um auszuziehen bei der Oma wohnen bleibt, aber o. k. Melde dich einfach beim Jugendamt gehe hin oder mach telefonisch einen Termin aus.

moin,

letztlich braucht es den kontakt zum jugendamt. zuständig ist das jugendamt, in dessen einzugsbereich deine mutter ihren gewöhnlichen aufenthalt hat. allerdings sollte dir klar sein, dass das jugendamt stationäre jugendhilfe nicht "verschenkt". bevor eine unterbringung erfolgt, wird der hilfebedarf geprüft. sollte sich dann herausstellen, dass eine stationäre unterbringung notwendig und angemessen ist, wird eine passende einrichtung gesucht. du hast bezüglich der einrichtung übrigens ein mitspracherecht.

uppriktigt

rgy

Du musst dich an dein Jugendamt wenden oder an eine Vertrauensperson, die dir bei diesem Weg hilft.

Was möchtest Du wissen?