Wie kann mir jemand Geld auf mein PayPal Konto überweisen?

5 Antworten

Du brauchst natürlich ein PayPal Konto und dann muss der Käufer nur noch deine email Adresse haben und kann dir das Geld senden. Das geht aber nur, wenn der Käufer ebenfalls ein Konto bei PayPal hat.

- Link vom Support entfernt -

Du brauchst ein PayPal Konto und eine gültige, dort hinterlegte, email-Adresse.

Dann kann Dir jemand, der ebenfalls bei PayPal registriert ist und eine gültige email-Adresse hat, Geld schicken.

Du stellst dem Käufer eine "Geld anfordern" Option. Am besten unter "Freunde", dann muss man keine Gebühren entrichten. Wenn er das Geld bezahlt hat, ist es Deinem PayPal Konto gutgeschrieben. Es kann aber ein paar Tage dauern bis Du es vom PayPal Konto auf Dein Bankkonto überweisen kannst.

PayPal prüft den Vorgang erst einmal, dann kannst Du direkt auf der PayPal Seite das vorhandene Guthaben auf Dein Bankkonto überweisen lassen. Oder Du lässt es auf Deinem PayPal Konto und zahlst Deinerseits beim nächsten Einkauf mit diesem Geld.

Wichtig ist es, das du und der Käufer über ein paypal Konto verfügen. Danach ist es sehr einfach. Du musst dem Käufer nur deine zugehörige email-adresse mitteilen und schon kann er dir das Geld senden. Ein paypal Konto zu eröffnen ist sehr einfach.

Wenn Du Dich bei PayPal registriert hast, dann hast Du dort eine Email-Adresse angegeben. Mit dieser loggst Du Dich normalerweise bei PayPal ein. Diese Email-Adresse gibst Du dem Käufer und dann kann er Dir das Geld schicken.

Es fallen noch Paypal-Kosten an. Das sind 1,9% des Betrages+ 35 Cent, den du den Käufer noch aufschlagen solltest.

Was möchtest Du wissen?