Wie kann mir jemand Geld auf mein PayPal Konto überweisen?

5 Antworten

Du gibst dem Käufer deine eMail-Adresse, die du bei Paypal angegeben hast. Der Käufer überweist dann quasi direkt an die Adresse. Das geht natürlich nur, wenn der Käufer ebenfalls ein Paypal-Konto hat.

Wichtig ist es, das du und der Käufer über ein paypal Konto verfügen. Danach ist es sehr einfach. Du musst dem Käufer nur deine zugehörige email-adresse mitteilen und schon kann er dir das Geld senden. Ein paypal Konto zu eröffnen ist sehr einfach.

...ab 18 Jahren

Zunächst einmal musst Du selber bei PayPal registriert sein, dort hinterlegst Du dann eine gültige email-Adresse, über die Du zukünftige Zahlungen ausführen kannst.

Der Käufer kann Dir dann an Deine email-Adresse das Geld schicken. Dieses bekommst Du dann als Guthaben von PayPal auf Dein PayPal Konto. Nun kannst Du dieses Guthaben entweder selber über PayPal einlösen oder auf Dein Bankkonto überweisen lassen.

Achte darauf, dass Gebühren für den Verkäufer entstehen, also der Betrag, den der Käufer Dir schickt wird um die Gebühren gekürzt. Also entweder vorher den Käufer informieren und drauflegen oder eben damit leben.

Du brauchst ein PayPal Konto und eine gültige, dort hinterlegte, email-Adresse.

Dann kann Dir jemand, der ebenfalls bei PayPal registriert ist und eine gültige email-Adresse hat, Geld schicken.

Du stellst dem Käufer eine "Geld anfordern" Option. Am besten unter "Freunde", dann muss man keine Gebühren entrichten. Wenn er das Geld bezahlt hat, ist es Deinem PayPal Konto gutgeschrieben. Es kann aber ein paar Tage dauern bis Du es vom PayPal Konto auf Dein Bankkonto überweisen kannst.

PayPal prüft den Vorgang erst einmal, dann kannst Du direkt auf der PayPal Seite das vorhandene Guthaben auf Dein Bankkonto überweisen lassen. Oder Du lässt es auf Deinem PayPal Konto und zahlst Deinerseits beim nächsten Einkauf mit diesem Geld.

Wenn Du Dich bei PayPal registriert hast, dann hast Du dort eine Email-Adresse angegeben. Mit dieser loggst Du Dich normalerweise bei PayPal ein. Diese Email-Adresse gibst Du dem Käufer und dann kann er Dir das Geld schicken.

Was möchtest Du wissen?