Wie kann man sich seinen Vornamen ändern lassen?

5 Antworten

jap es geht auf jeden fall, und ich würde dir auch empfehlen vn einem herapeute ein psychologisches gutachten ausstellen zulassen vornamen können bis zu 255 euro, nachnamen bis u 1022 euro kosten. das ist aber alles von deinem gahalt abhängig!

und das beantragst du im standesamt, in dem bereich der staatsangehörigkeit,

weiterhin brauchst du noch: -ein polizeiliches Führungszeugnis (beantragst du beim bürgeramt) -enen atrag mit angabe eines wichtigen grundes -eine ablichtung des geburteneintrages (vom standesamt des geburtsortes) und en einkommensnachweis (die letzten 3 kontoauszuüge) -und am besten das psychologische gutachten.

wenn du frage hast, dann mail mir ruhig :) und viel glück!

es gibt mehrere möglichkeiten seinen namen ändern zu lassen.

  1. 4jahre der fremden legion dienen und dort antrag stellen
  2. zum islam wechseln (siehe boxer mohamed ali)
  3. beim amt als grund angeben das man aus einer sekte ausgetretten ist und zum selbstschutz einen neuen namen braucht.

letzteres kostet von behördlichen aufwand ca: 1500euro da der ID CODE siehe persi auf alle Register umgetragen werden muß (gläubiger etc.) zzgl. einen umzug um die bewilligung zu bekommen.

zum islam wechseln (siehe boxer mohamed ali)

In den USA gelten andere Gesetze, dort ist eine Namensänderung einfacher.

da der ID CODE siehe persi auf alle Register umgetragen werden muß

Es gibt in Deutschland keinen ID-Code.

Es ist kaum möglich, den Vornamen ändern zu lassen, außer Du hast einen weiteren, den Du stattdessen nehmen willst. Das ist umsonst und einfach, denn Du lässt Dir einfach den zweiten Namen als Rufnamen eintragen und musst somit nicht einmal Deinen Ausweis ändern. Willst Du einen ganz anderen Vornammen, musst Du schon verdammt gute Gründe haben und die auch sehr langatmig schriftlich darlegen, außerdem kostet das, wenn ich mich recht erinnere, bis zu 200 Euro. Wenn's Dir das wert ist, melde Dich beim Amt für öffentliche Ordnung. Da gibt es eine Stelle, die das bearbeitet.

Weißt du vielleicht auch wie lange sowas dauert weil eine freundin von mir will das auch machen ?

namensänderung kann man beim standesamt kostenpflichtig beantragen.

der grund muss nachvollziehbar sein, der alte name muss unzumutbar sein, gegen gute sitten verstoßen ect.

Doch, doch - es gibt noch eine weitere Möglichkeit seinen Namen ändern zu lassen, eine Bekannte von mir hat das auf diese Art und Weise getan: mit einem psychologischen Gutachten. Der Psychologe hat ihr bescheinigt, dass sie keine Verbindung mehr zu ihren Eltern will und deshalb auch einen anderen Vornamen möchte, als den, den ihre Eltern ihr gegeben haben. Sie durfte sich einen neuen Vornamen aussuchen. Vorher wurden diverse Sachen von Amts wegen überprüft, zB polizeiliches Führungszeugnis. Die dafür zuständige Stelle sitzt beim Standesamt. Die anderen Gründe für die Namensänderung wurden bereits genannt.

Was möchtest Du wissen?