wie kann man sich schützen vor unerwünschte Kataloge und co

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt im internet eine Robinson Liste https://www.robinsonliste.de.

Wenn du dich darin einträgst, bekommst du keine Werbung mehr. Es ist zwar nirgends nieder geschrieben, dass du dann auch defintiv keine Werbung mehr bekommst, aber es ist so etwas wie ein Ehrenkodex an den sich die Leute halten.

Danke für den Stern =)

Hat es etwas gebracht?

wenn du so etwas nicht mehr willst dann einfach einen zettel an Briefkasten mit der Aufschrift "Bitte keine Werbung" dann ist es verboten und wenn sie trotzdem Werbung einschmeißen kannst du rechtlich dagegen vorgehen.

Das ist Unsinn. Solange die Kataloge adressiert sind, werden sie trotz Werbeaufkleber eingeworfen. Woher soll denn der Postbote wissen, ob Du diesen Katalog haben willst oder nicht.

Wenn Du diese Briefe oder Kataloge in den nächsten Briefkasten wirfst oder bei der Post abgibst mit dem Vermerk "Annahme verweigert" bringt das nichts. Diese Dinge werden nämlich nicht an den Absender zurückgesandt.

@ fraka007

woher habe die wohl alle deine , unsere Adresse? Überlege einmal.

Ab in den Müll

Bei Katalogen rufe ich an und erkläre denen, dass ich die nicht brauche und werde immer aus der Verteilerliste gestrichen. Bankenwerbung kommt in den Müll, die anzurufen bringt nix.

Was möchtest Du wissen?