Wie kann man sich in einer Schlägerei verteidigen?

5 Antworten

Das ideale ist es diese Situationen zu vermeiden.

Vorbereitung auf eine Solche Situation sind 90% der Abwehr. Ein trainierter Kämpfer hat in diesem Moment eine viel schnellere Reaktionszeit und kann somit eher ausweichen. Im Idealfall hat man selber die Hände vor dem Gesicht (Deckung) und kann den kommen schlag zur Seite ablenken. Das einzige was man als absoluter Neuling machen kann. Ist nicht betrunken sein, auf Abstand bleiben und das Körper Gewicht auf das Standbein verlagern, um den Oberkörper schneller wegdrehen zu können.

Es kommt nur auf Technik und Geschwindigkeit an und das lernst du nicht bei gf.
Melde dich in einer Sportgemeinschaft an da lernst du es richtig.

bei einer schlägerei kann man nie vorhersehen, wie sie ausgeht. sich zu wehren kann dazu führen, dass sie ausartet. besser man geht ihr aus dem weg. viele krawallmacher sind darauf spezialisiert nicht allein zu kämpfen. bei kursen zur selbstverteidung sollten nicht nur techniken gelehrt werden, sondern auch das auftreten allgemein, um erst in keine solche situation zu gelangen..

Hallo NilshatFragen,

wenn Du zu uns ins Training kommst, kannst Du so was lernen. In der Anonymität des Internets verrate ich keine Techniken, und das wird auch niemand tun, der eine Kampfkunst ernsthaft betreibt.

Hallo,

Wie kann man sich in einer Schlägerei verteidigen?

ziemlich einfach:

1) Nicht hineingeraten

2) Keinen Grund liefern

3) weglaufen

4) ausweichen

5) zurückschlagen

Leider sagst Du nicht, warum Dir jemand eins auf die Zwölf geben will. Wohnst Du in einem sozialen Brennpunkt? Probleme in der Schule (=> Lehrer), Beruf (=> Chef), unterwegs (=> Polizei). Bist Du wirklich einer von den Guten oder hast Du in Wirklichkeit doch den schwarzen Hut auf?

Vielleicht gibst Du ja auch jemandem einen Grund? Wer kann das hier schon beurteilen? Und was würde es Dir helfen, wenn ich Dir die ultimative Technik nenne, mit der Du 10 cm dicke Betonplatten zertrümmern kannst, die aber nicht funktioniert, wenn Du bei Deiner ersten Auseinandersetzung auf der berühmten Bananenschale ausrutscht und keine anständige Fallschule gelernt hast.

Bist Du wirklich einer von den Guten, hol Dir Rat bei der Polizei, in einem Kurs zur Selbstbehauptung oder besuch einen guten Verein. Frage den Trainer immer, wie viele bedrohlichen Auseinandersetzungen er selbst schon überstanden hat und mit welcher Technik er seine Gegner ins Jenseits befödert hat.

Verfolgst Du die Diskussionen zum Thema hier auf GF, gibt es so viele Antworten, wie es Möchtergern-Killer und Kampfsysteme gibt. Jeder empfiehlt das, was er selbst macht und wertet die anderen ab. Ist zwar menschlich verständlich, aber völliger Quatsch, denn Deutschland ist, man glaubt es kaum, ein ziemlich sicheres Land. Dazu kommt, dass ich vielen Antwortgebern einfach mal abspreche, dass sie schon lebensgefährliche Situationen gemeistert haben; das kann man aus den Antworten schließen.

Würde mal also alle hier gestellten Fragen und Anworten ernst nehmen, wäre es besser, auf eine unbewohnte Insel auszuwandern.

Bei echtem Interesse Deinerseits vergiss die hier gegebenen Empfehlungen und such Dir einen Verein in der Nähe, egal, was dort gelehrt wird. Deine Fähigkeiten hängen nur von Deinem persönlichen Einsatz ab und die bekommst Du nur im praktischen Training.

Was möchtest Du wissen?