Wie kann man Geld in Gold anlegen?

5 Antworten

Auf Papiergold solltest du verzichten. gehe mal auf die Seite www.incamas.com und dort auf Goldholding. Dort kannst du kostenlos ein Gold oder Silberkonto eröffnen und auch Gold oder Silber am Spotmarkt handeln egal ob Zürich, London, New York und auch einlagern lassen. Was besonderes interessant ist folgendes: Silber Mehrwertsteuerfrei kaufen und verkaufen und wenn man es länger wie ein Jahr im Besitz hat ist der gewinn steuerfrei !!

Grundsätzlich ist der Tipp Goldmünzen zu kaufen goldrichtig. Bei Goldmünzen spart man die MwSt. Wenn Du in Goggle den Begriff "Goldkauf" eingibst, erhältst Du eine vielzahl von sehr Aussagekräftigen Artikeln, die sowohl auf Risiken wie auf Vorteile und die Steuerproblematik hinweisen.

Es muss ja nicht immer Gold sein, Silber ist preiswerter und stellt ein gute Ergänzung im Portfolio dar. Bei Münzen - egal wie schwer - beträgt die MwSt darüber hinaus nur 7 %. Hier ein guter Tipp: www.philoro.de

Wenn Du gar keine Ahnung von der Materie hast, würde ich schon einmal die Finger von jeglicher Art von Papieren oder verbrieften Rechten lassen, weil sonst die Wahrscheinlichkeit, daß Du übervorteilt wirst, ziemlich gross ist. Kaufe Dir am besten für den Betrag, von dem Du annimmst, dass Du ihn erstmal nicht brauchst, Goldbarren und oder Goldmünzen. Immer daran denken: Je kleiner, desto grösser das Aufgeld auf den reinen Edelmetallpreis. 1000x 1g-Goldbarren kosten ca. 50% mehr als EIN 1000g-Barren... zur Geldanlage als geeignet haben sich 1-Unzen-Goldmünzen der Gattungen Wiener Philharmoniker, Maple Leaf, Krügerrand, Känguru, Eagle herausgestellt, daneben wird oft der 100g-Barren favorisiert. Preise sieht man und Beschaffung ist auch seriös möglich über: http://www.CoinInvestDirect.com Preise schwanken natürlich immer mit dem aktuellen Goldkurs, vielleicht an einem schwachen Tag einmal kaufen, ...aber es haben sich schon Leute zutode gewartet... und es ist dann immer gestiegen...

Silber stellt ein gute Ergänzung im Portfolio dar und ist eine gefragte Anlageform, bei Münzen - egal wie schwer - beträgt die MwST nur 7% . Hier ein guter Tipp: www.philoro.de

Was möchtest Du wissen?