Wie kann man es nachweisen?

2 Antworten

Kontoauszüge

Nachdem salopp gesagt Geld nicht auf Bäumen wächst, wirst Du ja ganz einfach anhand Deiner Kontoauszüge nachweisen können, dass Du jeweils den entsprechenden Betrag den Deine Mutter quittiert hat, kurz vorher von Deinem Konto abgehoben hast.

hab bereits einen Kontoauszug vorgelegt

@Cinderellaaa65

Glaubst Du wirklich, dass 1 Kontoauszug dem Rechtspfleger ausreichen würde?

"Was würde denn als Nachweis ausreichen?" wäre doch eine prima Frage an das Gericht.

Ist das ganze Betrug von Bill pay?

Hallo ^^ ich hab mir mal vor Monaten eine handyhülle über mobile.paradise bestellt und es so beantragt, das ich es bar den Postboten gebe. Nun war es so, das meine Handyhülle im briefkasten drin lag, der Postbote aber nicht geklingelt hat. es kam danach auch nie einer.. Dann habe ich 2 Wochen später eine Email von bill pay bekommen, wo ich das Geld auf ein Konto machen sollte. Nachdem mir einige meinten, es wäre eigenverschuldung und ich brauch kein Geld zu bezahlen/ überweisen habe ich es gelassen, auch da ich kein Geld hatte. Das ganze klingt zwar echt so, als wäre es meine Dummheit gewesen, aber nach 2 Monaten ungefähr habe ich eine 2 email von bill pay bekommen ( ich verstehe auch nicht wieso ich das ganze über bill pay machen muss, da ich es ja gemacht habe, das ich das nur bar bezahle.. wieso geht das ganze au einmal über bill pay?? ) wo ich plötzlich schon 90 euro bezahlen sollte.. ( ja klar zinsen.. ) daraufhin hat dann ein freund von mir denen eine email geschrieben mit dem paragrafen eigenverschulden usw.. bill pay meinte daraufhin es sei okey, und ich müsste einfach den eigentlichen betrag bezahlen, was dann mein freund für mich gemacht hat. so heute habe ich aber wieder ne mail von bill pay bekommen und muss auf einmal wieder die 90 euro zahlen? ansonsten geht das ganze vors gericht.. in der mail stand aber das Amtsgericht hamburg mit der Telefonnummer " 0800.... " und von wegen, das die Anwaltskanzlei das Amtsgericht beaufträchtigt hat.. aber mein Freund meint, sowas würde per post kommen und nicht per email und eine Kanzlei darf das Amtsgericht nicht mit bestätigen.. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll? Ist das Betrug oder nicht? Denn wenn ich das Geld nicht bis zum 24.12 bezahlt habe, geht das vors gericht..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?