Wie kann man das mastercard konto ausgleichen?

3 Antworten

Habe Folgendes in den FAQ der Bank gefunden: <br> " Die Umsätze werden nur einmal im Monat von Ihrem Girokonto abgebucht. Für die dazwischen liegende Zeit werden Ihnen von der netbank AG keine Zinsen berechnet. Wenn Sie mit Ihrer MasterCard bezahlt haben, erhalten Sie einmal im Monat eine Übersicht über alle getätigten Umsätze.
Die Umsätze können Sie täglich im Online-Banking einsehen. Die Abrechnung bekommen Sie in Ihre kostenlose digitale Postbox eingestellt."
<br>Demnach wird der Betrag sicherlich noch von deinem Konto eingezogen. Manche Banken geben Zahlungsziele, d.h. dass der Betrag erst nach ein paar Tagen ab Rechnungstellung fällig wird.

Das kommt darauf an, ob Du direkter Vertragspartner der Kreditkartengesellschaft bist oder die Kreditkarte zu Deinem Bankkonto gehört.

Ich denke die werden in einigen Tagen nochmal abbuchen.

Du kannst aber auch sicherheitshalber Deine Bank anrufen.

Passieren wird Dir so aber nichts, es sei denn es sind Beträge im vierstelligen Bereich.

Es gibt übrigens Prepaid-Kreditkarten, da hast Du das Problem nie.

Überschuldungsfalle ist dann ebenfalls ausgehebelt!!

Weiß ich nicht, bei mir geht´s (DKB), das Visacardkonto kann nämlich auch als Tagesgeldkonto verwendet werden. Wann wird denn die Karte abgerechnet? Machmal sehe ich in den Buchführungen, die ich bearbeite, dass der Abrechnungstag der 10. oder 15. des Folgemonats ist. Eventuell mal nachfragen bei der netbank? Keine Angst, die holen sich ihr Geld schon...

Das mit dem:" die holen sich ihr Geld schon" ist in manchen Fällen ein großer Irrtum mit eingebauter Schuldenfalle, da bei verschiedenen Anbietern auf die geschuldete Summe (Minus) happige Zinsen (hab von 18% gehört)anfallen.
Kontrolliere doch gleich mal Deine Vertragsunterlagen.

Was möchtest Du wissen?