Wie kann ich mein Paypalkonto ausgleichen?

5 Antworten

Log dich in dein Paypal-Konto ein und geh auf "Geld einzahlen".

Du bekommst dann die Bankdaten von Paypal und den Verwendungszweck (wichtig!) für deine Überweisung angezeigt.

Wenn du kein Online-Banking hast, mußt du mittels Überweisungsträger überweisen.

Wenn du kein onlinebanking hast, musst du natürlich zur bank und eine Überweisung vor ort in die Wege leiten.unter geld einzahlen findest du die Bankdaten von PayPal , was die Sparkassentante meint. (Kntnr und blz).Dort zahlen alle deutschen PayPal Kunden ein und die einzelnen Zahlungseingänge werden dann dem jeweiligen PayPal Konto zugeordnet , wenn du vom hinterlegten Bankkonto einzahlst und den Verwendungszweck angibst, der unter Geld einzahlen in deinem PayPal Konto steht Lass dich zur not telefonisch durchs menü leiten, vom PayPal Kundenservice

Ich warte mittlerweile seit über 4 Monaten auf eine Rückzahlung von Paypal, habe schon 10 mal beim Kundenservice angerufen aber außer vieler Versprechungen ist bisher KEIN EURO von den über 500 Euro zurück auf mein Konto gewandert. Eine absolute Frechheit und Kundenunfreundlich! Leider scheint dies kein Einzelfall zu sein, daher aufgepasst bei Käufen über Paypal!!!!

Wenn eine lastschrift fehl schlägt, versucht paypal es 1-2 Tage erneut. Erst danach überweisen Mit einer Kreditkarte könntest du das minus bei der nächsten PayPal Zahlung auch ausgleichen ohbe zur bank gehen zu müssen Sollte aber nich zu lang dauern. Irgendwann kommt das Inkasso

Dein  Girokonto  findest  Du  auch  nicht  bei  Paypal..... Du  brauchst  doch  nur  ne  Überweisung  von  Giro  zu  Paypal  -- per  Onlinebanking  oder  halt  mittels  Überweisungsbeleg  bei  Deiner  Bank  zu  tätigen----- 

Also muß ich zur Bank life hingehen, das geht gar nicht vom PC aus? Mein Konto kann ich auf dem PC nicht einsehen. Aber Paypal kann von meinem Konto ja auch online abbuchen, da dachte ich, warum nicht auch zurückbuchen auf Paypal?

@fragantor

Wenn  Du  kein Onlinebanking mit  Deiner  Bank  vereinbart  hast,  dann  musst  Du zu  Deiner  Bank  gehen.

@beast

Das ist alles nicht notwendig. Das geht übers PayPal-Konto, wie Glyphodon schrieb. Bankgang ist nicht notwendig.

@dresanne

Ich war bei der Sparkasse, die mich wieder weggeschickt hat und meinte, ich brauche kein Onlinebanking, um Geld auf das Paypalkonto zu überweisen, ich solle bei Paypal anrufen.
Außerdem meinten die, ich müsse eine Kontonummer bei Paypal haben...habe ich nicht.

Ich lasse die Sache jetzt einfach schleifen, ich komme nicht weiter, bin mit den Nerven am Ende. Dann muß das Konto halt notfalls in 90 Tagen gesperrt werden, ich kanns nicht ändern.

und noch Inkassogebühren zahlen? der Kundendienst kann dich telefonisch durchs Menü leiten oder erklärt dir gern den Weg via Mail

@dresanna .:natürlich muss er zur bank, wenn er online nicht überweisen kann und dass hat glyphodon auch so geschrieben. fragantor ist verwirrt genug

Was möchtest Du wissen?