Wie kann ich mein kind schützen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich glaube dir.ich kenne auch eine andere mutter der es genauso ergeht,und ständig das jugendamt bei ihr vor der tür steht. Da hab ich auch gesagt "du kannst dir nicht alles" gefallen lassen. Wir haben rechachiert und haben festgestellt,dass der Vater eines Kindes,ein verhältniss zu ihrer Nachbarin aus dem haus gegenüber hat,und die deshalb ständig beim Jugendamt angerufen hat um Blödsinn zu erzählen.

Und das mit der tagesmutter musst du weiter so durchziehen,dass du immer wenn das Kind was hat sofort zum arzt gehst,den es ist wirrklich so,das man lediglich an "einem tagesseminar" bei der stadt teilnehmen muss,und schon darf man Tagesmutter sein.

Also jetzt möchte ich mal was sagen ich finde es blöd wenn man andere verurteilt ich verlor auch schon durch jugendamt ein kind aber es stellte sich raus das das jugendamt einen fehler gemacht hat aber nach 3 jahren wollte mein sohn nimmer zu mir weil die bindung weg war doch ich besuche ihn immer wieder und hab alle rechte an meinem kind doch das jugendamt versucht immer wieder zu beweisen das ich eine schlechte mutter bin und ich im unrecht sein doch warum gab mir das gericht alle rechte zurück wenn ich doch im unrecht sei nach aussagen dem jugendamt eins ist klar es gibt keine perfekt eltern aber lernfähige eltern .und das muss das jugendamt langsam mal einsehen sie handeln meines achtens zu voreilig.wozu gibt es familien hilfen damit sollten sie es erstmal probieren bevor sie handeln also ich bin nicht von einer familien hilfe abgeneigt lieber so als wenn die kinder nimmer bei mir währen heute habe ich 3 kinder und 2 davon leben bei mir und ich erwarte mein 4 kind und bin glücklich in meiner ehe doch das jugendamt reicht das nicht leider aber ich gebe allen einen rat gebt nicht auf um eure kinder zu kämpfer wo ein wille ist ist auch ein weg ...........liebe grüsse

Warum kam das Jugendamt zu dir? Gab es schon Beschwerden über deine Kinder?Du sagst dein Kinderarzt und die KITA stehen dir bei!Warum sprechen die nicht mit dem Jugendamt?Wir können aus der Ferne keinen Rat geben,wenn wir nichts wissen.Ich möchte dir helfen,aber auch den Kindern!Es gibt Organisationen die Familien helfen,wo das Jugendamt eingreift ohne Grund!So was kommt auch vor!Klicke mal bei Eva Herman im Internet rein,www.familyfair.de dort findest du Artikel und eine Ärztin die du anschreiben kannst.

Also jetzt möchte ich mal was sagen ich finde es blöd wenn man andere verurteilt ich verlor auch schon durch jugendamt ein kind aber es stellte sich raus das das jugendamt einen fehler gemacht hat aber nach 3 jahren wollte mein sohn nimmer zu mir weil die bindung weg war doch ich besuche ihn immer wieder und hab alle rechte an meinem kind doch das jugendamt versucht immer wieder zu beweisen das ich eine schlechte mutter bin und ich im unrecht sein doch warum gab mir das gericht alle rechte zurück wenn ich doch im unrecht sei nach aussagen dem jugendamt eins ist klar es gibt keine perfekt eltern aber lernfähige eltern .und das muss das jugendamt langsam mal einsehen sie handeln meines achtens zu voreilig.wozu gibt es familien hilfen damit sollten sie es erstmal probieren bevor sie handeln also ich bin nicht von einer familien hilfe abgeneigt lieber so als wenn die kinder nimmer bei mir währen heute habe ich 3 kinder und 2 davon leben bei mir und ich erwarte mein 4 kind und bin glücklich in meiner ehe doch das jugendamt reicht das nicht leider da ich vor 2 jahren nach bayern zog und nicht so schnell einen kita platz bekam hatten sie mich wieder im auge kita und kinderazt reden auch schon immer wieder mit jugendamt doch das reicht denen nicht die suchen nach gründen das ist der wahsinn wie im horror

@Kleeblatt77

steiger dich nicht so in Leid hinein,es tut deinem Kind nicht gut.

@Gockeline

Wie stellst Du Dir das vor, versetz Dich mal in Ihre Lage!

Du kämpfst wie verrückt um deine Kinder das gefällt mir.Aber du weißt auch das Jugendamt hat die längere Hand.Wenn ein Kind mal herausgenommen wurde,möchte man dem Kind nicht mehr zumuten dass es ständig wechseln muß.Nach dem Prinzip verfährt das Jugendamt.ich habe dir gesagt gehe auf die Hompage von Eva herman die Seite nennt sich www.familiyfair.de dort findest du Leute die dir helfen können. Mache es bitte.

ich danke dir sehr und geh auf die seite und schau ob mir geholfen werden kann weil es ist ja so ich nehme auch familien hilfe an wenn das das jugendamt unbedingt will nur eins ist klar ich geb niemals auf es sind meine kinder und ich hab mir nix zu schulden kommen lassen ...

warum hat sich das Jugendamt denn eingeschaltet?Das muß ja schon einen Grund haben.Ich habe 2.Kinder, hatte bisher noch nie Probleme mit dem Jugendamt.

ich hatte damals das jugendamt gebraucht weil ich ins krankenhaus musste weil ich im 6 monat schwanger war und das kind verlor

Dann hast Du eben mehr Glück gehabt.

Was möchtest Du wissen?