Wie kann ich herausfinden, dass ich nicht zuviel Miete zahle?

5 Antworten

du zahlst dann nicht zu viel Miete, wenn du die Miete für angemessen hälst. Wenn du nicht den Verdacht hast, du würdest zu viel zahlen, zahlst du auch nicht zu viel - so einfach ist das. Frag doch andere Leute in deiner Straße wieviel Miete sie für eine ähnliche Wohnung zahlen. Ein Mietspiegel bringt meiner Meinung nach rein gar nichts, da von Wohnviertel zu Wohnviertel alleine schon die Preise erheblich unterschiedlich sind. Ein Mietspiegel berücksicht auch kaum den Zustand und die Auststattung einer Wohnung. Was bringt es wenn ich z.B in einer heruntergekommenen Lagerhalle einen billigen Quadratmeterpreis habe?

Die Miete kann vom Vermieter festgelegt werden. Wenn du den Mietvertrag unterschreibst, musst du die Miete zahlen. Der Mieterspiegel kommt nur bei Mieterhöhungen zum Einsatz. Denn die Erhöhungen dürfen sioch nur nach dem Mieterspiegel richten.

Viele Gemeinden geben einen Mietspiegel heraus, der beim Rathaus erhältlich ist und für Wohnungen sortiert nach Baujahrgruppen und Größen dieüblichen Mietpreisspannen in der Gemeinde auflistet.

Du kannst in den für Deine Region geltenden Mietspiegel schauen und vergleichen.

Lade dir das Tool http://aktueller-mietspiegel.softonic.de/ mal herunter (ist kostenlos) und vergleiche die Mieten in deiner Nähe.

Was möchtest Du wissen?