Wie kann ich eine abschließbare Steckdose ganz lahmlegen ohne Zugriff Zählerkasten!?

5 Antworten

Unter Umständen ist es möglich, dass die Steckdose im Keller auch über deinen Zählerkasten in der Wohnung läuft, also dort ne eigene Sicherung hat. Oft ist es aber so, dass die Sicherungen für den Keller bzw. Waschmaschine im Keller unten im Hauptsicherungskasten angebracht sind. Und da kommst du n un mal nur ran, wenn du den Zugang zum Hauptsicherungskasten hast. Den sollte dir aber der Vermieter ermöglichen, bei uns im Haus (und vielen anderen Häusern auch), ist das ohne weiteres möglich.

Daanke !

Wie schon geschrieben, ist Direktanschluss und nicht mit dem Schalterkasten der Wohnung verbunden - sonst hätte ich da ja kein Problem damit - Schalter auf aus und gut wäre es !!!

Wunsch - einfache schnell Lösung - ohne Anzeige und Zugang Hauptsicherung - das ich mit Anleitung - Hilfe mit Wort und Skizze - selber machen kann!!

Steckdose stromlos und gut ist.

LG

Wenn es sich um eine eigene Sicherung handelt, kann ein Kurzschluss dies leisten.

Bei einer Schmelzsicherung sind kann es lange dauern bis die durchbrennt. Bei einer Magnetsicherung ist das besser.

Ich würde einen Elektriker bestellen und im die Situation schildern.


Außerdem solltest Du jedesmal Anzeige erstatten.

Daanke !!

Anzeige ist gut - wenn man nachweißen kann, dass Strom entnommen wurde - was ich aber nicht beweisen kann.

Ob die Steckdose eine eigene oder Schmelzsicherung hat - das weiss ich nicht. Möchte ja nichst kaputt machen und beim Auszug muss es ja wieder Okay sein.

Beim Elektriker werde ich auch fragen - Danke.

LG

Wenn die das nächste mal geöffnet ist die Polizei rufen, immerhin wird Dir ja scheinbar Strom geklaut. 

Danke für deine Antwort !!!                                                             Ich möchte den Strom einfach nur ausschalten und gut ist !!

Ich entnehme dem mal, dass für deine 'Abschließbare' Steckdose jemand eine Art 'Nachschlüssel' hat und bei dir Strom klaut.

Mir fällt ein: Möglichkeit 1: Es gibt sogenannte "Steckdosenschlösser". Kauf dir so eines und schließ die Steckdose (evtl. zusätzlich) damit ab. Dafür wird der Stromdieb dann schon möglichst keinen Schlüssel haben

Möglichkeit 2: Klemm im Steckdoseninneren alles bis auf den Schutzleiter ab (Wichtig: natürlich bei ausgeschaltetem Stromkreis und fachgerecht z.B. mit WAGO-Klemmen berührsicher im Steckdoseninneren isolieren, damit der uninsolierte Leiter nicht beim Zusammenbau der Steckdose irgendwas berührt!) Das baut allerdings darauf, dass der Stromdieb wenn er das nächste mal deine Steckdose öffnet und sich bedienen will, einfach nicht weiter nachschaut wie genau die Steckdose tot gelegt wurde.

Daaaanke !!

Super Idee !

Gibt es da im Netz irgendwo eine Anleitung zum selber machen !?

LG

Hallo cojotete !

Mir ist gerade eingefallen, dass ich dann - ja ganz stromlos bin bei der Waschmaschine !!

Hast du noch eine andere Idee für mich - wie ich den Strom unterbrechen kann und wenn nötig wieder einschalten !!??

Ab und zu benötige ich die Waschmaschine auch für größere Wäscheteile, die nicht ganz  in die  Waschmaschine -Topplader in der Wohnung passen.

Ein Waschsalon gibt es hier nicht im weiteren Umkreis !!

LG

Anita

@coyotede

Danke. Habe ja schon eine abschließbare Steckdose dran !!! Wenn die schon geöffnet werden konnte - ist es mit dieser- von Hornbach bestimmt genauso !! Aber jetzt nochmal zurück zu meiner Ausgangsfrage. Wie Steckdose lahmlegen ohne Zugang Zählerkasten !! Deine Idee Nr. 2 sagt mir : Alles abklemmen bis auf Schutzleiter - natürlich bei ausgeschaltetem Stromkreis. Den Stromkreis kann ich ja nur unterbrechen durch Zutritt zum Zählerkasten und den habe ich nicht. Ich weis ja nicht wer das ist - der da Strom nimmt, vielleicht ist ja auch der Schlüsselverwalter hier im Haus !?? Was - wie kann ich das sonst noch machen ??? LG

@Motive

Naja die Idee mit dem zusätzlichen Steckdosenschloss basiert darauf, dass der 'Stromdieb' vielleicht eher "zufällig" einen Schlüssel hat der (auch) bei deiner Steckdose passt, ODER diese Steckdose irgendeine Schwachstelle hat, dass sie sehr leicht zu öffnen ist. Die Hoffnung wäre, dass er für das zusätzliche Steckdosenschloss dann keinen Schlüssel mehr hat, bzw. dann den Aufwand scheut, wenn er sich jetzt auch noch darum kümmer müsste, das zweite Schloss aufzukriegen.

Was mir noch einfällt, wäre die Steckdose durch eine solche zu tauschen bzw. tauschen zu lassen: http://www.elv.de/inter-baer-abschliessbare-aussensteckdose-ip44.html Dort kannst du dann ein beliebiges Vorhängeschloss verwendet - auch ein sehr gutes.

Steckdose wegschrauben und die Kabel abklemmen, und wieder zu schrauben. Die freiliegenden Enden der Kabel musst du aber isolieren.

Daaanke !!

@Motive

Aber Vorsicht, wenn Strom drauf ist ;-)

Hallo Bernello !

Habe kojotete schon gefragt !

Frage auch an dich, weißt du noch eine andere Möglichkeit den Strom zu unterbrechen und wenn nötig ohne großes Gedöhnse wieder einzuschalten !?

Habe ja auch - ab und zu größere Teile zum Waschen - die nicht in die Waschmaschine - Topplader im Bad passen.

Waschsalon ist keiner im weiteren Umkreis !!

Das habe ich bei meiner Fragestellung nicht bedacht.

Lg

Anita 


Was möchtest Du wissen?