wie kann ich das Kindergeld auf ein anders konto lassen?

5 Antworten

Hier kommt es immer wieder zu Verwechslungen; es wäre besser das Kindergeld würde Erziehungsbeihilfe heissen; das Kindergeld ist eine steuerliche Ermäßigung und steht dem Steuerpflichtigen zu; auch die Familienkasse (es gibt keine Kindergeldkasse) ist eine Steuerbehörde und keine Sozialbehörde; Kindergeld wird ja auch nach den Bestimmungen des Einkommensteuergesetzes gewährt; es kann natürlich an das Kind ausgezahlt werden, wenn die Eltern dem zustimmen; ansonsten kann auf Antrag Kindergeld an Dich ausgezahlt werden, wenn kein Unterhalt gezahlt wird und Du Deinen Lebensunterhalt selber sicherstellen musst.

Wenn die Eltern damit einverstanden sind, können sie dir das Geld auch per Dauerauftrag von ihrem Konto auf deines überweisen, so habe ich es zumindestens mit meiner Tochter gemacht als sie ausgezogen ist. Erspart man sich den ganzen Heckmeck.

In dem Moment, wo du eine eigene Wohnung unterhälts, können dir deine Elten das Kindergeld weiter auf dein Konto überweisen. Aber das Kindergeld ist kein Taschengeld. Die Behörden werden dir nur mit genemigung der Eltern das Geld zu verfügung stellen.

Am Besten selber hingehen oder wenigstens schriftlich. Anrufen kann ja jeder und so nehmen die (glaube ich) auch keine Änderung entgegen. Woher sollen die denn am Telefon wissen, daß da nicht jemand versucht sich Dein Geld anzueignen.

das müssen dir deine Eltern danbn überweisen. Kindergeld steht nur den Eltern zu und nicht den Kindern

Was möchtest Du wissen?