Wie kann ich die Situation am besten formulieren, damit eine dritte Person dies genau versteht?

3 Antworten

Aus dieser Schadensschilderung, kann ich keine Haftung von dir erkennen.

uns zwar habe ich die Heckklappe von ihrem Smart zugemacht und ihr Handy war etwas vorne am Auto und als ich die heckklappe geschlossen habe ist ihr das handy aus der Hand gefallen

Wie du selbst schreibst, ist der Frau das Handy aus der Hand gefallen, also darf sie sich ein neues kaufen - auf ihre Kosten.

Deine Privathaftpflichtversicherung wird in diesem Fall für dich den Schaden ablehnen - bedeutet du musst nichts zahlen.

Du müsstest erstmal klar machen, warum es dein Verschulden war, dass der Frau das Handy aus der Hand gefallen ist....das wird aus der jetzigen Schilderung nicht klar

Weil ich unaufmerksam die Heckklappe geschlossen habe,

?? Was hat das schließen der Heckklappe damit zu tun?

Ja , ich hätte es sehen muss das Sie etwas vorne mit ihrem Handy steht. Da hätte ich sie sagen müssen das sie ein Schritt nach hinten gehen soll und ich die heckklappe schließen kann ohne das etwas passiert...

Hast du die mit der Heckklappe angestoßen? Kann ich mir allerdings bei einem Smart Heck nicht vorstellen....Ansonsten ist es doch vollkommen egal, wo sie stand....

Ihr Handy habe ich mit der heckklappe gestoßen und da ist es ihr runtergefallen.

@Sport1111

@Sport1111,

kann es sein, dass du hier einen Versicherungsbetrug beabsichtigst?

Du hast die Heckklappe geschlossen und die Frau stand vorne am Auto.  Also war zwischen dir und der Frau das Auto!

Ahhh....na dann solltest du das auch so schreiben!

Was möchtest Du wissen?