Wie kann Bafögamt erfahren dass ich mehr verdiene, ohne das zu mitteilen?

4 Antworten

Genau weiß ich das auch nicht, ich glaube über die Bank und / oder das Finanzamt. Ich würde es nicht machen, das gibt ne fette Nachzahlung und ne Menge Streß, wenns raus kommt!!! Wenn er 1000€ verdient, wozu braucht er BaföG? das muss er doch, zumindest zur Hälfte eh zurück zahlen?! Das ist den Ärger nicht Wert!

Es gibt genügend Möglichkeiten, wie das Bafögamt das rausfinden kann ... und wenn ... dann kann das für den Betreffenden sehr blöd ausgehen ... denn das Nichtmelden zur Erschleichung von staatlicher Unterstützung, das ist Betrug und wird entsprechend geahndet.

Und ... außerdem gibt es Rückforderungen ... und die sind "schmerzhaft und zusammen mit der zu erwartenden Strafzahlungen (Steuer? Finanzbetrug?) wäre ein "schönes" Sümmchen fällig ... dein Freund wäre gut beraten, wenn er sich darauf nicht einließe.

Die bekommen das übers Finanzamt raus. Bedenke wohl: Der Bürger ist ein gläserner Mensch vor dem Staat, hier bleibt nix geheim, also meldet es lieber!

Sag ihn er soll nicht so "greedy" sein. Bafög ist gedacht damit alle Studenten finanziell gleichgestellt fürs Studium sind. Wenn er 1000€ kriegt, das ist als Student ja sogar über den Durchnitt. Man sollte ehrlich sein und nicht betrüger, so fängt man an :-)

Was möchtest Du wissen?