Wie ist die Vorgehensweise bei Hermes

3 Antworten

hi. egal, was in den Arbeitsbestimmungen steht, aber das ist wohl eine Ausnahme, wenn die Klingel evt. defekt ist und so um Klopfen gebeten wird. Ich denke sehr wohl, dass der Bote klopfen wird, er will das Paket ja auch loswerden. LG Korinna

leider nicht so bei uns da wir schon zum zweiten mal versetzt wurden vom Fahrer und ich erwarte noch ein drittes Paket über den Sauhaufen leider konnte ich mir den Versand nicht aussuchen sonst hätte ich über DHL liefern lassen

@BIGM82

oje, und dort anrufen? Bringt das etwas?

@Korinna

habe nur eine Beschwerde eingereicht da er am Samstag da war und weder klingel noch seine Hand zum klopfen benutzt hat, und mir heute dies am Service tel. so mit geteilt wurde wie meine Hauptfrage war. schau mal meine Antwort bei Allexandra0809

@BIGM82

das ist ja arg. Vielleicht ist  es auch gut, das dem Absender mitzuteilen. Dann wird er seine Pakete möglicherweise künftig über einen anderen Zustellungsdienst versenden.

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass in den Bestimmungen steht, dass nciht geklopft werden darf. In manchen Dörfern wird dies vielleicht sogar noch üblich sein.

ich hatte heute beim kundenservice angerufen und die meinsten die sind ein Dienstleistungsunternehmen und müssen eine Klingel suchen nicht wie die Post. Den die Klopfen oder Hupen sogar manchmal wenn sie die Einfahrt hoch kommen. Da ich nun schon zum zweiten mal versetz wurde vom Fahrer, und dieser schon eine Beschwerde am Samstag von mir in der Zentrale bekommen hat von mir. Da habe ich heute gleich nochmal angerufen und diesmal wurde mir dies so geschildert vom Service. Werde morgen früh mich auf unsere Schöne Terasse hocken und gemühtlich auf ihn warten und ihn dann zur Rede stellen und mir gleich mal seine Dienstnummer geben lassen. Danach ein weitere Beschwerde ein geben in der Zentrale mit dem Verweis das hier in den nächsten Tagen Post von meinem Anwalt ein fliegen wird sollte es nicht zu disziplinarischen Verfahren kommen gegen den Fahrer da ich einen Verzugs schaden erlitten haben da ich und meine Frau an jeden Tag zu Hause war. Schließlich zahlt man ja Versand für einen Sauhaufen der es nicht mal schafft ein Paket pünktlich zu liefern.

@BIGM82

Zwar kann ich Deinen Ärger vollkommen verstehen und ich bin auch kein Freund von Hermes. Allerdings solltest Du bedenken, dass die Zusteller nur wenig verdienen. Ob die den Mindestlohn am Ende vom Monat haben, mag ich zu bezweifeln. Die sind oft selbständig und müssen sehen, dass sie ihre Runde schaffen, denn sie werden pro zugestelltem Paket bezahlt. Trotzdem kannst Du mal den Fahrer, so Du ihn überhaupt siehst, ansprechen, was ich auch machen würde.

Hoffentlich regnet es dann morgen nicht :-)

Die Hermes-Boten sind in der Regel selbstständige Fahrer. Somit machen sie was sie wollen, um den Tag schneller rumzukriegen. So auch unser Fahrer: Der klingelt einmal und wartet nicht. Haut einfach ab. DIESER PENNER!

Was möchtest Du wissen?